Kurzes Nordlicht in Henningsvaer, Lofoten

Anzeige

Die blaue Stunde war gestern sehr fotogen. Ich war eine ganze Weile in der Kälte unterwegs. Der Schnee war festgebacken und ziemlich glatt. Dumm, dass wir nicht von daheim Spikes für die Schuhe mitgebracht hatten. Da sind sie doch um Einiges billiger als hier in Norwegen. Wir haben nur ein paar dieser Dinger migebracht und die hatte ich an den Füßen. Der Rest der Familie lief entsprechend langsam und vorsichtig.

Wir waren nur auf „unserer“ kleinen Insel und in Henningsvaer unterwegs gewesen, ließen das Auto  nach der langen Anfahrt mal sehr gern stehen. Hier gibt es im näherern Umkreis erstmal viel zu erkunden.

Im moment sind fast keine Touristen in Henningsvaerunterwegs. Das Bryggehotel ist noch bis Mitte Februar geschlossen. Mit dem Besitzer des kleinen „Supermarkts“ hatte ich mich ne Weile unterhalten. Auch er meinte, es wäre gar nichts los auf den Lofoten, denn durch die Dunkelheit ist der Tourismus doch sehr eingeschränkt. Die Sonne geht jetzt Ende Januar um ca. 10:00 Uhr auf und gegen 15:00 Uhr wieder unter. Das sind schon kurze Tage, aber es wird jeden Tag ein wenig besser. Ich genieße die Dunkelheit eher als dass ich sie fürchte – die Chancen auf Nordlichter sind groß. Die Lichtsstimmungen sind in der Nacht auch ohne Nordlicht so fantastisch. Ich bin gerne unterwegs. Na, das ist wahrscheinlich DER Fotografenvorteil. Man kann alles genießen. Auch die Nacht. Und die ist hier ja was ganz besonderes!

Ich zeig es Dir am besten in Fotos

Nordlicht über Henningsvaer

Nordlicht über Henningsvaer

Leider zeigte sich das Nordlicht nur sehr kurz, dann zogen wieder Wolken über den Himmel und es stürmte die ganze Nacht. Wir schliefen beim Klingen des Fahenmasts.

 

Schneemassen und Rorbuer

Schneemassen und Rorbuer

noch Weihnachtsreste:-)

noch Weihnachtsreste:-)

Sterne über dem Fjord

Sterne über dem Fjord

diffus

diffus

Seltsame Lichtstimmung. Wolken und Nordlicht und trotzdem ein paar Sterne.

Gabi

hier schreibt Gabi

Ich liebe das Reisen, die Fotografie und meine Familie!
Am besten - alles zusammen!

Autor: Gabi

hier schreibt Gabi Ich liebe das Reisen, die Fotografie und meine Familie! Am besten - alles zusammen!

4 Kommentare

    • Ja, so grün. Die Kamera verstärkt es ein wenig, weil man ja so ca. 20 Sekunden belichtet. Also wirkt es intensiver… Ich warte noch auf bunteres Nordlicht. Hatten wir schon mal im September, mal sehen. Jetzt sollten erstmal die Wolken davon ziehen, damit wir das Spektakel auch wieder sehen können…

      Liebe Grüße

      Gabi

  1. Erst mal herzlichen Glückwunsch lieber Gunter zu deinem Geburtag !!!!!

    Herrlich schon wieder Nordlicht, langsam bin ich traurig, dass ich es nicht sehen kann, live. Ich habe ja auch noch Spiks für die Schuhe hier…
    Ja im Bryggehotel waren wir bei unserer Reise die einigen Gäste. Esra, Gabi und ich und sehr viel Schnee und Sturm, ach da fange ich an zu träumen 🙂
    Am besten gefällt mir die Aufnahmen Nordlicht über Henninsvaer. Aber auch die anderen sind grandios, da fällt einfach die Wahl schwer.
    lg edeltraud

    • Hi Mutti

      Danke für Deine lieben Wünsche:-)
      Wir hatten nur zweimal Nordlichter bisher… Und einmal nur sehr kurz. Sei nicht traurig, vielleicht klappt es ja noch?
      Ich werde weiter berichten. Und Du kannst die Nordlichter genießen, ohne kalte Finger oder Füße zu bekommen:-)

      Liebe Grüße

      Gabi

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


5reicherts.com speichert zur Bereitstellung einiger Funktionen Cookies auf Ihrem Rechner. Mit der weiteren Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden. Info

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen