Fotos vom norwegischen Winter #2

Anzeige

Nordlichtfotografie kann trickreich sein. Da wir diesen Winter viel Zeit hatten, konnten wir die verschiedensten Möglichkeiten erleben und fotografisch erproben. Das Spektrum reichte von mondloser, regennasser – also stockfinsterer Nacht mit schwachem Nordlicht bis zu Vollmondnacht – taghell und sehr starkem Nordlicht.

Hier ein Foto einer Vollmondnacht mit sehr schwachem Nordlicht. Das war eine sehr ruhige Fotografie. Das Nordlicht „stand“ gemütlich am Himmel, bewegte sich sehr langsam. Man konnte sehen, wo man sich hinstellen kann, der Schnee hellte die Nacht zusätzlich auf, die Fotografie war relativ einfach, weil die Lichtverhältnisse sehr ausgeglichen waren.

Was die Nordlichtfotografie sonst noch zu bieten hat, dann morgen:-)

kalter Vulkan

kalter Vulkan

 

Gabi

hier schreibt Gabi

Ich liebe das Reisen, die Fotografie und meine Familie!
Am besten - alles zusammen!

Autor: Gabi

hier schreibt Gabi Ich liebe das Reisen, die Fotografie und meine Familie! Am besten - alles zusammen!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


5reicherts.com speichert zur Bereitstellung einiger Funktionen Cookies auf Ihrem Rechner. Mit der weiteren Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden. Info

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen