Hirtshals – Dänemark

Anzeige

So fuhren wir denn von Skagen nach Hirtshals. Der Leuchtturm dort war wunderbar. Aber das Licht war erstmal nichts. Nur Regenwolken, keine Kontur drinnen. Außerdem regnete es immer und immer wieder. Dazu der heftige Sturm. Wir gingen trotzdem den Leuchtturm hoch. Oben verschlug es uns fast den Atem so lies es dort. Von der windgeschützten Seite machte ich aber ein paar Aufnahmen. Dann beschlossen wir, die Küste gen Süden zu fahren. Alle Campingplätze waren geschlossen, für die Nacht waren wir geradeso noch auf einen untergekommen. Die Betreiben waren sogar so nett, eine Herrentoilette aufzumachen. Doch der Platz war weit vom Strand weg und auch wenn das Wetter so schlecht ist, ich will abends ans Meer!!!

Wir wollten den Leuchturm, der im Sand versinkt, bei Rudbjerg Knude aufnehmen. Da es so stark blies war ich mir allerdings gar nicht sicher, ob das überhaupt möglich sein würde. Schauen könnten wir ja mal. Wir liefen also los, sahen den schönen Turm auch in der Düne, sahen aber auch, wie der Sand umherwehte. Schon von weitem tat es im Gesicht weh. Dann wurden wir noch nass. Nein, bei aller Liebe, das wollten wir den Kameras und uns nicht antun. Vielelicht würde der Sturm ja morgen etwas nachlassen?

In Blockhus fanden wir eine geniale Stimmung. Doch der Sturm blies mir innerhalb weniger Sekunden die Linse nass. Ich kann ja immer mal wieder putzen:-) Also fotografiere ich einfach munter weiter. Es sah so toll aus!

Regen über dem Meer

Regen über dem Meer

weiter mit einen ganz genialen Leuchtturm geht es hier….

Da es wieder aufklarte und wir den Leuchtturm in Hirtshals nicht wirklich schön abgelichtet hatten, machten wir uns wieder auf den Weg gen Norden. Wir wollten ja sowieso nochmal in die Düne fahren. Da kein Campingplatz entlang der Küste offen war – wir checkten fast alle, stellten wir uns vor den Leuchtturm.

Gerade als wir angekommen waren, war das Licht ganz phänomenal. Wow, ich lief sofort los und fotografierte. Erst nach der ersten Tour holte ich auch das Stativ und machte Langzeitaufnahmen. Trotz Sturm. Ich lehnte mich heftig auf das Stativ, beschwerte es also mit meinem ganzen Gewicht und es klappte. Hinterher war ich allerdings fertig. Die anderen hatten zwischenzeitig gegessen. Gunter fühlte sich grippig. Bis lange in die Nacht lud ich noch die Fotos runter, ich hatte das bisher noch gar nicht gemacht, es war also sehr nötig.

Leuchtturm Hirtshals

Leuchtturm Hirtshals

Gabi

hier schreibt Gabi

Ich liebe das Reisen, die Fotografie und meine Familie!
Am besten - alles zusammen!

Autor: Gabi

hier schreibt Gabi Ich liebe das Reisen, die Fotografie und meine Familie! Am besten - alles zusammen!

2 Kommentare

  1. Ich schwelge grade in Erinnerungen an unseren diesjährigen Dänemarkurlaub dank Ihnen. Wir waren in Blokhus und haben natürlich auch Skagen, Hirtshalts und den Leuchtturm bei Rudbjerk Knude besucht (ksotenloses Sandstrahlen inklusive). Das Bild ist mal wieder einsame Spitze!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


5reicherts.com speichert zur Bereitstellung einiger Funktionen Cookies auf Ihrem Rechner. Mit der weiteren Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden. Info

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen