Leuchtturm in Swinemünde

Anzeige

Jetzt waren wir schon auf Usedom, da waren wir auch neugierig, wie der Leuchtturm in Polen aussehen würde 🙂 So fuhren wir kurzerhand über die Grenze. Und, in Polen waren wir bisher auch noch nie gewesen. Ein neues Land auf unserer Reiseliste, auch, wenn wir nur ein paar Stunden verweilten. Wir werden dieses Land jedoch bald wieder und auch mal länger besuchen. Wir liefen entlang des Strandes, der sah aus, wie auf der deutschen Seite. Ob die Möwen sich was draus machen, wo sie gerade sind? Ist schon komisch – Grenzen – von Menschen gemachte Barrieren. Wir schlenderten noch durch diesen Grenzmarkt. Das war auch mal ein Erlebnis. Diese Unmenge an kleinen Büdchen. Viel Plastikkram und jede Bude hatte das gleiche Angebot. Und Jack Wolfskin Jacken – nein, keine Hosen – in den unmöglichsten Farben. Dummerweise habe ich da die Kamera nicht mitgenommen, das hätte ich Euch mal zeigen müssen, mal was anderes als immer nur Strand.

Aber den Leuchtturm, den habe ich aufgenommen. Besser als gar kein polnisches Foto, oder?

Leuchturm in Swinemünde, Polen, Ostsee

Leuchturm in Swinemünde, Polen, Ostsee

 

mir gefiel ja diese Mole zum Leuchtturm, Swinemünde, Polen

mir gefiel ja diese Mole zum Leuchtturm, Swinemünde, Polen

Gabi

hier schreibt Gabi

Ich liebe das Reisen, die Fotografie und meine Familie!
Am besten - alles zusammen!

Autor: Gabi

hier schreibt Gabi Ich liebe das Reisen, die Fotografie und meine Familie! Am besten - alles zusammen!

6 Kommentare

    • Hi Lutz,
      ja, ich finde, die Läden mit den Outrdoorklamotten stinken immer. Ich könnte es als Verkäufer da nicht aushalten. Der Report von Greenpeace war schon interessant und schockierend.
      Wir haben ja auch Outdoor Klamotten. Logisch, hat wahrscheinlich fast jeder mittlerweile. Zumindest, wenn man viel in der Natur unterwegs ist.
      Wir lieben ja die Sachen von Fjällräven, da werden die Hosen und Jacken ja mit Wachs gegen Wasser abgedichtet. Ist zwar manchmal etwas anstrengend und wenn man es nicht so gut hinbekommt sehene die Sachen auch fleckig aus, aber ich hoffe mal, dass die Klamotten nicht so schwer belastet sind. Wir werden jetzt noch wachsamer sein und vor allem uns mit dem zufrieden geben, was wir bereits haben 🙂 zu viel Konsum ist ungesund!

      Bezgl diesem Markt in Polen: ich fand es heftig zu sehen, dass es die ganzen aktuellen DVD’s dort im Angebot gab. Alles Kopien und zig Stände alle mit dem gleichen Angebot direkt nebeneinander……
      herzliche Grüße
      Gabi

    • Ja, Polen werden wir uns nochmal für eine extra Reise vornehmen. Ich fand als Leuchtturm Liebhaber, diesen Leuchtturm super schön. Mir gefiel die Mole, die so rustikal wirkte, ich zeige Euch später noch ein paar Fotos davon. Und der Turm sah so schön nach Windmühle aus. Gerne hätte ich hier auf besseres Licht gewartet. Aber, das werden wir noch machen!
      liebe Grüße

      Gabi

  1. Der Leuchtturm ist ja witzig. Doch eher einen verirrte Windmühle?
    Das mit der Chemie in den Klamotten habe ich auch schon gehört. Aber mal ehrlich, wer hätte denn geglaubt. dass wind- und regendicht in Kombination mit extrem leicht plus atmungsaktiv ohne Chemie funktioniert? Und Chemie ohne Einfluss auf die Gesundheit – geht das überhaupt? Das Leben ist eben doch ein einziger großer Kompromiss ….
    In diesem Sinne liebe Grüße von der Mützenhäkelfront.

    • Hi Gabi,

      ja eine Windmühle. Sah wirklich schön aus. Aber es waren sehr viele Leute vor Ort und mir liefen sie dauernd direkt vor die Linse und sie blieben dann auch noch stehen. Aber, mit einen kleinen Trick – einer Belichtungszeit von 30 Sekunden – schaffte ich dann doch einige Aufnahmen ohne allzu störende Menschen im Bild 🙂

      Die Jacken – Ihr habt mich auf einen Gedanken gebracht: Mein Gesicht schwoll unterwegs an, ich wußte nicht warum und dachte, es war das Schmerzmittel, welches ich gegen die Migräne genommen hatte. Jetzt kam mir der Gedanke, dass es evtl die leichte Jacke gewesen sein könnte, die ich auf Rügen gekauft hatte. Ob ich es noch herausfinde, was es war? Ich werde berichten!
      herzliche Grüße an die Häkelfront – ich melde mich per mail, später – Gabi & gang

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


5reicherts.com speichert zur Bereitstellung einiger Funktionen Cookies auf Ihrem Rechner. Mit der weiteren Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden. Info

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen