Leuchtturm in Henningsvaer und Gallerie Lille Kabelvåg

Anzeige

In Henningsvaer fällt der typische, gut geschützte Hafen als erstes auf. Er bietet sich wunderbar als Fotomotiv an. Im Sommer sitzen hier die Maler und bannen das Motiv in Öl. Natürlich lichteten wir den Hafen auch ab. Das Bild wurde bereits im vorherigen Beitrag veröffentlicht.
Doch, wo sich so viele Boote tummeln braucht es auch mindestens einen Leuchtturm. Die kleinen rotweissen Türmchen finden sich ja öfters in Hafennähe. Hier im Ort trohnt jedoch ein weiterer richtiger Leuchtturm hoch oben auf den Felsen. Dieser befindet sich in Privatbesitz. Schon weit vor dem Aufstieg begrüßte uns das Schild, welches dieses kund tat. Leider war der Zugang mit einer richtigen Tür und dem Hinweis auf Videoüberwachung verschlossen. Ich hätte gerne mal nachgefragt, traute mich dann aber nicht.
Wir fotografierten den Turm von der Ferne, am Horizont zog die „kleine“ Hurtigrute vorbei. Auf dem Fussballplatz unterhalb kickten Jungs den Ball herum, ein Fuchs kletterte gemütlich über die Felsen und störte sich nicht am Trubel.

Ein altes Haus

Ein altes Haus

Fischfabrik auf der Insel

Fischfabrik auf der Insel

Der Leuchtturm von Henningsvaer

Der Leuchtturm von Henningsvaer

Berge im Abendlicht

Berge im Abendlicht

letztes Licht auf den leeren Fischgestellen

letztes Licht auf den leeren Fischgestellen

Hurtigrute

Hurtigrute

Der Leuchtturm gehört eine Künstlerin, die in Henningsvaer eine Galerie eröffnet hatte. Am nächsten Morgen versuchte ich sie dort an zu treffen, doch auch da hatte ich kein Glück. Aber, das wird noch – ich werde berichten, wenn ich etwas herausgefunden habe.

Vor zwei Jahren hatten wir in Kabelvåg eine Ausstellung – Lofoten Beaches. Sonntags besuchten wir Inger Anne Nyaas und Thor Erdahl und holten die restlichen Fotos ab. Die beiden bauen die Galerie Lille Kabelvåg weiter aus. Die Gebäude schmiegen sich an den Hügel an, unglaublich, wieviel Platz die Künstler nun für ihre Werke haben.

Inger Anne und Thor

Inger Anne und Thor

Thor Erdahl vor einem seiner Werke

Thor Erdahl vor einem seiner Werke

Zur Zeit gibt es auf den Lofoten ein weiteres großes Kunstprojekt – Lofoten International Art Festival. Wir sahen uns einen hoch interessanten Film „Leave it in the ground“ von Oliver Ressler über die Ölförderung auf den Lofoten an.

Esra war an diesem sonnigen Tag mit Heike auf den Vestfjord unterwegs. Sie berichtete, dass sie keine seismischen Messungen gehört hätten, aber die Wale immer noch nicht zu finden seien. Doch darüber bald mehr.

Heike Vester von Ocean Sounds

Heike Vester von Ocean Sounds

Esra und Heike fahren raus

Esra und Heike fahren raus

Die Nacht war sternenklar, wir sahen aber kein Nordlicht. Waren aber wohl nur zur falschen Zeit draußen….


Größere Kartenansicht

PS Schaut doch immer mal in Facebook vorbei, auch, wenn Ihr dort nicht angemeldet seid. Dort poste ich die aktuellsten Fotos, weil das schneller geht als der Text! Gestern Nacht hatten wir endlich Nordlicht!

 Übersichtsseite Norwegenreise 2013

Gabi

hier schreibt Gabi

Ich liebe das Reisen, die Fotografie und meine Familie!
Am besten - alles zusammen!

Autor: Gabi

hier schreibt Gabi Ich liebe das Reisen, die Fotografie und meine Familie! Am besten - alles zusammen!

12 Kommentare

  1. Wie, Gabi traute sich nicht, nachzufragen wegen der Absperrung mit Video-Überwachung? Das muss ja fürchterlich abschreckend gewesen sein.
    Kommen die Wale nicht erst im Oktober?

    LG Ursula

  2. Liebe Gabi, ich wünsche dir Glück bei deinen Versuchen, den Leuchtturm zu besuchen. Das wird schon. Es sind wieder wunderbare Bilder. Und stell dir vor, diesmal bin ich raus und habe die Sonne hier auch für ein paar Minuten genossen. Zwar ohne Seewind um die Ohren, aber trotzdem wieder Kraft fürs Weiterarbeiten. Danke also für die Anregung per Sonnenscheinfotos :-).
    Kann sein, dass man die Fischfabrik schon aus mareTV kennt?
    Euch liebe Grüße!

  3. Ja den Leuchtturm hätte ich damals auch gern erkundet, aber diese Absperrung hatte auch uns etwas abgeschreckt und so traten wir den Rückzug an.
    Drück Euch die Daumen, daß ihr mit der Besitzerin in Kontakt kommt !

    Und da auf den Bildern gerade die Hurtigrute im Hintergrund vorbeischippert gehe ich mal davon aus, daß die Bilder so zwischen 20.30 und 21 h entstanden sind, oder ? (es sei denn man hat inzwischen einen neuen Fahrplan).
    Kann mich nämlich sehr gut daran erinnern, daß immer um diese Uhrzeit zwei Hurtigrutenschiffe (eines südwärts, das andere nordwärts) tutend aneinander bei Henningsvær vorbeifuhren.

    Weiterin ganz viel Spass Euch allen !!

    • Hi Ricarda,

      die Schilder sehen wirklich abschreckend aus, oder?

      Weisst Du noch, wo sich die Schiffe der Hurtigrute treffen? ich dachte, es wäre näher bei Kabelvag. Jetzt ist es langsam zu spät für Fotos davon, denn es wird immer früher dunkel…
      Liebe Grüße

      Gabi

  4. Na, läuft doch alles prima, dass freut mich für euch.
    Laßt uns noch paar Polarlichter übrig 🙂 .
    Wir sind zur Zeit in Oulu, den ganzen Nachmittag war blauer Himmel, aber jetzt zum Abend zieht es leider zu. Wir wollen nachher nochmal zum Strand vielleicht haben wir doch noch Glück.

    Gute Reise !
    Gruß
    Lutz

  5. Wow, wunderschönes Fotos! Wie toll selbst eine olle Fischfabrik aussehen kann, wenn man sie im richtigen Licht mit der richtigen Kamera-Einstellung fotografiert!

    Und die Berichte sind auch toll. Ich bin richtig gespannt, wie es mit dem Leuchtturm weitergeht.

  6. Es ist mal an der Zeit DANKE zu sagen. Seit vielen Monate lese ich all Eure Bericht und bestaune die tollen Fotos.
    Im Moment verkürzt Ihr mir die Wartezeit bis es bei uns auch wieder losgeht Richtung Norden. Also lasst uns doch bitte das eine oder andere Nordlicht und wenn möglich auch noch 2,3 farbige Blätter an den Bäumen….

    Nochmals ganz herzlichen Dank!!!

    Liebe Grüsse aus der Schweiz

    Marianne

    • Hi Marianne,

      das ist ja schön, dass Du Dich zu Wort meldest. Da freuen wir uns doch immer sehr!
      Wir geben uns Mühe, das Fernweh weiterhin zu schüren 🙂
      Bleib dran….

      liebe Grüße

      Gabi

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


5reicherts.com speichert zur Bereitstellung einiger Funktionen Cookies auf Ihrem Rechner. Mit der weiteren Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden. Info

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen