Nordlichtfotografie Teil 8 – Ist die Nordlichtfotografie besser bei Neumond oder Vollmond?


Die weit verbreitete Ansicht, Nordlicht ließe sich nur in mondlosen Nächten fotografieren, können wir nicht teilen. Selbst mit dem Mond im Bild gelingen faszinierende Aufnahmen, die mondbeschienene Landschaft wirkt wesentlich plastischer, ohne die Himmelserscheinung zu sehr in den Hintergrund zu drängen. Der Vordergrund lässt sich viel besser in Szene setzen, ohne dass er absäuft oder künstlich aufgehellt werden muss. Bei Mondlicht lässt sich sogar im Automatik-Modus fotografieren, ohne dass größere Belichtungskorrekturen vonnöten wären.

Die Fotos, die wir bei Vollmond machten, zeigen natürlich wesentlich weniger Sterne als die bei Neumond fotografierten Fotos. Beides hat aber seinen Reiz.

Bist du frei in Deiner Reiseplanung, empfehlen wir einen Zeitraum zu wählen, wo Mondlicht vorhanden ist. Vor allem auf den Lofoten zeigt sich der Mond teilweise trotzdem stundenlang nicht, weil er sich tief am Horizont hinter den Bergen versteckt. Somit ist selbst in solchen Nächten beides möglich: mit und ohne Mondlicht zu fotografieren.

Nordlicht mit Mondlicht

Nordlicht mit Mondlicht

Nordlicht bei Neumond

Nordlicht bei Neumond

 

 

 

Dein Weg zum Nordlichtbuch, Gabi & Gunter Reichert

„Dein Weg zum Nordlichtfoto“, Gabi & Gunter Reichert

Weitere Infos im umfangreichen Ebook im Buchladen.

 

Gabi

hier schreibt Gabi

Ich liebe das Reisen, die Fotografie und meine Familie!
Am besten - alles zusammen!

Autor: Gabi

hier schreibt Gabi Ich liebe das Reisen, die Fotografie und meine Familie! Am besten - alles zusammen!

8 Kommentare

  1. Ich finde die Nordlichtfotografie in Nächten ohne Mond besser, da dieser für zu viel Hintergrundleuchten (auch reflektiert vom Schnee) sorgt, und dagegen die Aurora erstmal antreten muss. Sprich haben die Nordlichter nicht eine gewisse Stärke gehen sie im Vergleich zum Mond unter.

  2. Meine erste Begegnung mit dem Nordlicht hatte ich bei Vollmond auf dem Dovrefjell und es war ein beeindruckendes Schauspiel. Im letzten Jahr habe ich das Nordlicht auf den Lofoten während einer Neumondphase erlebt. Beim nächsten Mal würde ich jedoch wieder eine Vollmondphase wählen, weil mir die Atmosphäre vor und nach dem Nordlicht besser gefallen hat. Schließlich verbringt man die meiste Zeit mit warten aufs Nordlicht… 😉

  3. Liebe Reicherts,
    ich habe in den letzten zwei Wochen sowohl bei Vollmond, als auch bei abnehmenden Mond Nordlichter fotografieren können. Reiz hat es bei jeder Mondphase. Bei Wenig Mond kommen die Sterne gut zur Geltung aber persönlich finde ich es reizvoller, bei Mondlicht zu fotografieren, denn die Einbeziehung der Landschaft in die Bildkomposition durch das Mondlicht finde ich persönlich viel aufregender. Selbst eine lockere Bewölkung hat da was.
    Mein Urlaub neigt sich dem Ende entgegen, leider fehlen mir die Schnee-Polarlichtbilder, denn Andenes zeigt sich in diesem Winter sehr schneearm.
    Herzliche Grüße von Andøya
    Christian

  4. hallo zusammen, mit oder ohne mond hængt auch mit der intensivitæt des nordlichtes zusammen, mit glueck hast du ein intensives und sich schnell bewegendes bei vollmond dann kannst du die belichtungszeit ganz drastisch reduzieren und trodzdem bleibt die umgebung gut sichtbar ohne nachbearbeitung.
    mfg. von den Vesterålen

  5. Hallo!

    Toller Artikel und wie man bei den Vorpostern hier sieht, kann man bei der Nordlicht Fotografie durchaus eine unterschiedliche Ansicht haben.

    Ich persönlich bevorzuge ebenfalls Neumondnächte, da ich mir der Kontrast im Himmel besser gefällt. Bei zu dunkler Landschaft mache ich zwei Fotos vom gleichen Motiv mit unterschiedlichen Belichtungszeiten und überlagere die ggf.
    Meist reicht es allerdings den Vordergrund manuell nachträglich aufzuhellen.

    Viele Grüße
    Christian von http://www.travelography.de

  6. Pingback: Nordlicht Fotografie ein 5-Punkte-Plan | Travelography

  7. Pingback: Travelline's Blog: Tipps um die Nordlichter zu sehen

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


5reicherts.com speichert zur Bereitstellung einiger Funktionen Cookies auf Ihrem Rechner. Mit der weiteren Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden. Info

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen