Wir treffen meinen FB Freund Jürgen per Zufall und der „Beinahe“ – Raddiebstahl

Anzeige

Ich checkte die Emails und schaute kurz in Facebook rein. Mit Jürgen, den ich noch nie in „echt“ gesehen habe, tausche ich mich öfters mal über Leuchttürme aus. Er kennt sie alle, wie es mir scheint! Wir hatten schon mal geschrieben, dass wir uns wohl irgendwann mal an einem Leuchtturm treffen würden. Eine der Nachrichten in Facebook war von Jürgen: „wir sind morgen in der Nähe von Lindau auf dem Campingplatz“ meinte er. Was für ein Zufall! Völlig ungeplant waren wir zur gleichen Zeit in der gleichen Region. Wir hatten vor in Lindau noch jemanden wegen dem Mittelformat Scanner zu treffen und ich wollte den Leuchtturm noch im frühen Morgenlicht und am Abend mit Beleuchtung fotografieren. Also verabredeten wir uns auf dem Wohnmobilparkplatz.

Elke, Jürgen und Gabi vor dem neuen Lindauer Leuchtturm und dem bayrischen Löwen

Elke, Jürgen und Gabi vor dem neuen Lindauer Leuchtturm und dem bayrischen Löwen

Der Lindauer Leuchtturm im Abendlicht

Der Lindauer Leuchtturm im Abendlicht

Wie schön doch, Gleichgesinnte erst virtuell und dann auch wirklich kennenzulernen. Wir saßen also Mittags zusammen im Schatten und quatschten. Dann kam noch das nette Schweizer Ehepaar, welches den Scanner kaufte und wir saßen wieder im Schatten zusammen, danach sprach ich noch mit den Wohnmobilisten in der Nachbarschaft und da merkte ich schon, wie meine Arme brannten. Und das obwohl ich nur im Schatten gesessen hatte! Das war schon zu viel gewesen. Ich hatte die Sonnencreme zu spät drauf geschmiert und musste jetzt leiden.

Leuchtturm mit Beleuchtung

Amy und Noah waren den Tag über mit den Rädern in der Umgebung unterwegs gewesen, jetzt fuhren wir damit zur Altstadtinsel. Dort trafen wir nach einer erneuten Leuchtturm Besteigung auf Jürgen und dann auch auf seine Partnerin Elke. Wir tranken zusammen was in einem Cafe und es wurde so langsam dunkler. Viel Zeit blieb nicht zum Fotografieren des Turms in der Dämmerung mit dem Licht des Hafens, denn schnell wurde es zu dunkel und das Licht zu grell.

Der Lindauer Leuchtturm ist übrigens der einzige Leuchtturm den ich bisher gesehen habe, der eine Uhr in der Wand hat. Kennt ihr einen mit Uhr?

Abends, nun gab es endlich richtigen Schatten, saßen wir zusammen bei einem leckeren Glas Rotwein (den ich leider wegen meinen Magenbeschwerden nicht trinken kann) zusammen und erzählten.

Morgendlicher Adrenalinschub

Ich schlief nicht fest, wurde früh vom morgendlichen Stadtgetummel wach. So schwang ich mich aufs Rad, um den Leuchtturm jetzt auch noch bei Sonnenaufgang aufzunehmen. Leider vergass ich das Fahrradschloss. So stand ich denn da, das Stativ in der Hand, den Rucksack auf dem Rücken und das Rad vor mich herschiebend. Ich blieb einfach immer in der Nähe des Rads. Doch dann wollte ich zum Löwen und das Fahrrad nicht die Treppen hochschleppen. Da sowieso nur ein Jogger um die 50 auch zu dieser frühen Stunde trainierte, wickelte ich flugs den Expander um das Geländer und lief die Treppen hoch. Das Licht kam gerade über die Berge, der Leuchtturm und sein Löwe erstahlten im frischen Glanz. Da sah ich den Jogger, der mir vertrauenswürdig ausgesehen hatte, am Fahrrad rumzoppeln. Er blieb hängen, das hatte ich mit dem Expander ja bezweckt. Ich rief ihm zu, er solle das lassen und spurtete mit dem ausgefahrenen Stativ und der Kamera um den Hals in Richtung Rad. „Hey, lass das Rad stehen!“ „Seh ich denn aus, als wollte ich Ihr Rad klauen?“ Was sonst?? Er wollte Dehnübungen machen, hatte dazu 20 Meter Geländer, völlig frei, nur da wo mein Rad stand wollte er hin?? Naja, ich hatte eine Menge Adrenalin im Blut und daher keine rechte Muse mehr für die Fotografie. Ein paar Aufnahmen machte ich noch, aber Spaß machte es mir nicht mehr.

Morgens um 6:00 ist er besonders schön

Morgens um 6:00 ist er besonders schön

Der Mangenturm ist der ehemalige Leuchtturm Lindaus

Der Mangenturm ist der ehemalige Leuchtturm Lindaus

Gabi

hier schreibt Gabi

Ich liebe das Reisen, die Fotografie und meine Familie!
Am besten - alles zusammen!

Autor: Gabi

hier schreibt Gabi Ich liebe das Reisen, die Fotografie und meine Familie! Am besten - alles zusammen!

Artikel teilen

Auf Facebook teilen Auf Google+ teilen Auf Twitter teilen Auf Pinterest teilen Auf Kindle oder PocketBook lesen

Kategorien Süddeutschland Schlagwörter , , ,

Hat dir der Artikel weitergeholfen? Dann freuen wir uns, wenn du uns unterstützt, indem du eine Bestellung über die Partnerlinks (die mit dem * am Ende) abwickelst. Du zahlst den gleichen Preis und wir bekommen für die Vermittlung ein paar Prozent.

2 Kommentare

  1. Hab’s ja schon in FB geschrieben… War wirklich schön, euch endlich mal persönlich kennenlernen zu dürfen. Dass diese Begegnung ausgerechnet an einem deutschen Süßwasserleuchtturm stattfinden würde hätte ich zwar nicht gedacht, aber das schmälert die Freude darüber in keinster Weise. Das nächste Mal dann am Tranøy Fyr??

    Viele Grüße
    Jürgen

    PS: Was meine „Leuchtturmkenntnisse“ angeht hast Du maßlos übertrieben!! 🙂

  2. haha, Jürgen, stapel mal nicht so tief. Du kennst Dich super gut mit Leuchttürmen aus! Ich bin jedenfalls beeindruckt!
    Über unser Treffen freute ich mich sehr, das war echt ein toller Zufall, aber auch ein gutes Besispiel dafür, wie nett doch Facebook sein kann. Man lernt sich kennen, schreibt, hat die gleichen Interessen und irgendwann trifft man sich!
    ja, ein Treffen in Tranøy wäre genial – im Winter mit Nordlicht? Oder auf Litløy?
    liebe Grüße

    Gabi

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


5reicherts.com speichert zur Bereitstellung einiger Funktionen Cookies auf Ihrem Rechner. Mit der weiteren Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden. Info

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen