Langzeitfotografie in der Stadt am Beispiel Lyon – Warum brauche ich ein Stativ

Anzeige

Wir sind gerade in Lyon. Logischerweise haben wir die Fototaschen dabei. Wir wollen nicht nur durch die Geschäfte in der Stadt bummeln und nachts die atemberaubenden Lichtershows des Lyoner Lichterfestes erleben, nein, wir möchten das Spektakel auch fotografisch festhalten und im Blog mit euch teilen. Unsere Stative sind nicht nur nachts, sondern auch tagsüber immens wichtig.

Gabi fotografiert mit Stativ in der winterkalten Nacht

Gabi fotografiert mit Stativ in der winterkalten Nacht

 

Brauche ich ein Stativ in der Stadt?

Wir beantworten diese Frage mit einem klaren JA!

  • Für die Lichtershows nutzten wir parallel hohe ISO Einstellungen, weil die Bilder sich schnell bewegten. Vor allem für die Filmaufnahmen ist das Stativ wichtig. Viele Menschen waren unterwegs und blockierten die Sicht. Es ist unmöglich die Kamera 4-5 Minuten freischwebend hoch zu halten ohne zu sehr zu wackeln.
  • Die Innenstadt war abends für Fahrzeuge gesperrt, so hatte ich kaum Gelegenheit, die Lichtspuren vom Autoverkehr festzuhalten.
  • Die Besucher, des Lichterfestes flossen fast wie Wasser durch die Gassen der Stadt. Eine Langzeitbelichtung zeigt diese Dynamik schön im Bild.
  • Die Architektur fotografierten wir tagsüber. Die Stadt ist durch den vorweihnachtlichen Rummel ein ziemliches Gewusel. In Verbindung mit einem 1000-fach Graufilter und einer Belichtungszeit von 3-5 Minuten konnten wir die Straßen fast menschenfrei abzulichten. Der ein oder andere Tourguide schaffen es trotzdem, einen Eindruck zu hinterlassen, weil er seiner Gruppe minutenlang Geschichten erzählte.

Lyon bei Nacht

 

 

Lyon bei Tag

  • Vorweihnachtliche Strasse in Lyon
    Vorweihnachtliche Strasse in Lyon

 

Brauche ich ein Stativ an Meer?

Ja, klar! Wie man außergewöhnliche Aufnahmen macht, darüber haben wir ausführlich auf unserer Langzeitseite berichtet!

Brauche ich ein Stativ für Nordlichtaufnahmen?

Ja, klar! Ohne geht da gar nichts. Wie Nordlichtaufnahmen einfach gelingen, beschreiben wir in unserem großen Nordlichtfotografietutorial!

Aber warum schwafeln wir andauernd von Stativen? Weil ….

unter unseren Lesern verlosten wir ein Mantona DSLM Travel Reisestativ (inkl. Kugelkopf und Packtasche)


Wir haben das Mantona Travel wegen seiner Vielseitigkeit, dem geringen Packmaß und dem Gewicht als Gewinnerstativ ausgewählt. Hauptsächlich ist es für Besitzer von hochwertigen Kompaktkameras, spiegellosen Systemkameras oder leichten DSLRs mit Standardzoom interessant, das sind auch gleichzeitig die beliebtesten Reisekameras.

100Urlaubsziele.de stellt den Gewinn zur Verfügung! Herzlichen Dank dafür!

Das Gewinnspiel ist bereits abgeschlossen, aber Du kannst uns trotzdem noch ne Nachricht mit Deinem Lieblingsfoto aus dem Leuchtturmkalender zukommen lassen. Wir freuen uns!

 

Dein Name (Pflichtfeld)

Deine E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Das Gewinnspiel ist BEENDET! ABER Du kannst uns trotzdem noch sagen, welches Leuchtturmfoto Dir am besten gefällt?

Falls Du uns immer schon mal was sagen wolltest - dann leg los!

Gabi

hier schreibt Gabi

Ich liebe das Reisen, die Fotografie und meine Familie!
Am besten - alles zusammen!

Autor: Gabi

hier schreibt Gabi Ich liebe das Reisen, die Fotografie und meine Familie! Am besten - alles zusammen!

10 Kommentare

  1. Also, dieses Festival ist echt der Hammer!
    Von wo habt ihr diese tolle Aussicht über die abendliche Stadt bekommen? Auf der Festung? Mir war das Anstehen für die Bahn da hoch schon zu nervig…
    Tolle Fotos, ich merke immer wieder: ich verwende viel zu selten einen Graufilter 😀
    LG Claudi

    p.s. irgend jemand erzählte mir mal, man dürfe in Frankreich nur mit Genehmigung mit Stativ fotografieren. Hab ich natürlich nicht gemacht. Wisst ihr etwas darüber?

    • Oh ja, das Festival war wirklich spektakulär!

      Die Aussicht hatten wir von der Basilika (die ist auf einigen der anderen Bilder zu sehen)

      Eine Genehmigung braucht man wohl nur einige spezifische Bauwerke. Wäre schlimm, wenn man für jede Straßenecke eine Genehmigung bräuchte! 😀

  2. Wie immer wahnsinnige Aufnahmen! Danke für die technischen Daten zu den Fotos und die Fotografiertipps, die sind immer unheimlich hilfreich!
    Bei uns in Dortmund findet gerade das jährliche Winterleuchten im Westfalenpark statt, mal sehen, ob ich dort wenigstens ein paar nette Bilder hinbekomme, wenn das Wetter und meine Kurze mitspielen.
    LG, Nicole

  3. Der Vergleich mit den verschiedenen Belichtungszeiten ist interessant ! Und natürlich wieder herrliche Bilder die ihr uns da zeigt 🙂
    Ich selbst bin bei Stadtaufnahmen oft zu faul das Stativ mitzunehmen, aber würde ich ich abends fotografieren, dann ist ein Stativ ja unbedingt ein MUSS !
    Hoffe ihr habt noch eine schöne Zeit in Lyon !!
    Liebe Grüsse

  4. Ach ihr Lieben, welch schöne Fotos! Muss eine schöne Zeit für euch sein!
    Ich hab es mal wieder nicht zur Lichterwoche in Rostock geschafft. Die ist sicher nicht so beeindruckend, wie die Lyon, aber wenn ich mir hier eure Tipps fleißig durchlese (und auch merke), dann kann ich im kommenden Jahr vielleicht ein paar schöne Aufnahmen machen.
    Ich weiß gar nicht, ob mir die Tages- oder Nachtaufnahmen besser gefallen … das „Schiffsverkehr bei Nacht“ ist schön.
    Und ich find die Einteilung mit den Laufbildern gut.

    Liebe Grüße Gabi

  5. Hallo,

    interessant und nachvollziehbar. Ich hab gerade einen Artikel darüber geschrieben, warum das Stativ auch Zuhause bleiben kann (siehe Homepage Link) :).

    Viele Grüße
    Pierre

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


5reicherts.com speichert zur Bereitstellung einiger Funktionen Cookies auf Ihrem Rechner. Mit der weiteren Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden. Info

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen