Raue Landschaften, uralte Autos, nette Leute – kleines Update aus Schottland von Esra

Anzeige
Auf dem Weg durch die Highlands

Auf dem Weg durch die Highlands

Ich sitze gerade bei einer netten schottischen Lady im Gästezimmer und tippe ein kleines Reiseupdate in ihren Laptop, bevor ich nach der Tour den „richtgen Bericht“ verfasse.

Ich bin seit dem letzten Blogbeitrag von Glasgow zur Isle of Skye gefahren, von dort aus zur Black Isle und Inverness, und dann wieder nach Süden. Momentan mache ich in einem kleinen Doerfchen namens Muthill Station, morgen geht es dann weiter nach Edinburgh.

Das Bergaufradeln wird in den Highlands immer gut belohnt

Das Bergaufradeln wird in den Highlands immer gut belohnt

Die Hauptverkehrsstrassen im Norden sind gar nicht so voll wie erwartet

Die Hauptverkehrsstrassen im Norden sind gar nicht so voll wie erwartet

Unterwegs habe ich immer wieder Servas genutzt. Servas ist eine Organisation, die im Namen der Völkerverständigung Reisende und gastfreundliche Anwohner zusammenbringt. Als Reisender bekommt man eine Liste mit Adressen und Namen, und man kann sich bei diesen Leuten melden, wenn man zwei Tage bei ihnen verbringen möchte. Zum Beispiel traf ich auf diese Weise Ranald und Su, ein nettes älteres Pärchen in Arisaig (nahe der Isel of Skye). Ranald hat ein 95 Jahre altes Auto, einen Varley Woods von 1920, den er wieder zum Laufen gebracht hat. Er lud mich auf eine kleine Probefahrt ein:

Ranald in seinem 1920er Varley Woods

Ranald in seinem 1920er Varley Woods

Auf Skye wurde ich von einer netten Frau mit einem lieben Staffordshire-Terrier zum Tee eingeladen…

Lisa-Jane und ihr Staffordshire-Terrier

Lisa-Jane und ihr Staffordshire-Terrier

Zelten auf der Isle of Skye. Am Tag darauf drehte der Himmel den Hahn auf

Zelten auf der Isle of Skye. Am Tag darauf drehte der Himmel den Hahn auf

Ich blieb nicht lange auf Skye. Nach drei Tagen hatte mir der Himmel zu verstehen gegeben, dass ich nicht willkommen war. Oder vielleicht fand er, dass ich schon lange keine Dusche mehr gehabt hatte. Oder mein Rad war schmutzig. Auf jeden Fall regnete es ziemlich heftig und andauernd.

Nach dem Aufenthalt auf Skye fuhr ich zu Phil und Susan, die auf einer netten kleinen Farm bei Nairn leben.

Phil, ein Servas-Gastgeber in der Naehe von Nairn

Phil, ein Servas-Gastgeber in der Naehe von Nairn

Eines von vielen Huehner auf Phil und Susans Farm

Eines von vielen Huehner auf Phil und Susans Farm

Die Dalwhinnie Distillerie, neben welcher ich an dieem Abend zeltete

Die Dalwhinnie Distillerie, neben welcher ich an dieem Abend zeltete

Ein Radroutenschild - manchmal ein willkommener Anblick, manchmal Vorbote fuer schreckliche Radwegzustaende

Ein Radroutenschild – manchmal ein willkommener Anblick, manchmal Vorbote fuer schreckliche Radwegzustände

Und jetzt bin ich in Muthill bei Val Hadden, auch einer Servas Gastgeberin. Sie hat momentan noch andere Deutsche zu Besuch, Freunde von ihr aus der Gegend um Aachen.

Muthill am Abend

Muthill am Abend

Marina, Klaas, Val, und die beiden kleinen

Marina, Klaas, Val, und die beiden kleinen

Mal sehen, wo mein Rad mich morgen hin fährt. Vielleicht frag ich es gleich mal, was es so vor hat…

Esra

Ist der älteste Sohn seiner Eltern und hinterlässt überall Fahrradspuren.

Autor: Esra

Ist der älteste Sohn seiner Eltern und hinterlässt überall Fahrradspuren.

Artikel teilen

Auf Facebook teilen Auf Google+ teilen Auf Twitter teilen Auf Pinterest teilen Auf Kindle oder PocketBook lesen

Kategorien 2015 Radreise Schottland Schlagwörter , ,

Hat dir der Artikel weitergeholfen? Dann freuen wir uns, wenn du uns unterstützt, indem du eine Bestellung über die Partnerlinks (die mit dem * am Ende) abwickelst. Du zahlst den gleichen Preis und wir bekommen für die Vermittlung ein paar Prozent.

2 Kommentare

  1. Hi Esra,

    schön, wieder mal von dir zu lesen und zu erfahren, dass es dir gut geht.
    Servas scheint ja wirklich eine tolle Sache zu sein.
    Weiterhin gute Fahrt und viele nette Gastgeber.

    LG Ursula

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


5reicherts.com speichert zur Bereitstellung einiger Funktionen Cookies auf Ihrem Rechner. Mit der weiteren Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden. Info

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen