Île de Sein

Anzeige

 Île de Sein in der Bretagne.

Auf der kleinen, ca. 6 km langen Insel wohnen etwa 200 Leute. Die Fährfahrt dauert etwa eine Stunde. Hier vorerst nur ein paar live Berichte, ausführliche Infos, Geschichtliches und Gespräche mit Ambrosius dem Inseldoktor folgen!

Leuchtturm der Île de Sein

Leuchtturm der Île de Sein

  • Wellen, auf der Fähre zur Île de SeinRauhe Fahrt zur île de Sein

    30.03.15 - Wir verabschiedeten uns von der Belle Ile. Das Wetter war trist. Für einen Abschied optimal. Scheit die Sonne, rollen die Wellen, ist alles perfekt, dann will ich immer weiter fotografieren und das Wegfahren fällt schwer.   Wir wollen weitere Inseln kennenlernen. Für ...

  • Blick zum Leuchtturm, Ile de SeinSturm und Regen auf der Île de Sein

    31.03.15 - Wir waren heute trotz des stürmischen Wetters den ganzen Tag auf den Beinen. Der Wind geht wegen der Feuchtigkeit in der Luft, Nieselregen und Gisch von der Brandung, voll in die Knochen. Wir sind schon von einem Ende der Insel ...

  • Leuchtturm im Hafen, Île de SeinFotos der Île de Sein

    01.04.15 - Zum Schreiben komme ich zur Zeit nicht. Wir haben nur fünf Tage auf der kleinen Insel und da die Sonne recht spät untergeht ist es Nachts zu spät für die Arbeit am Rechner. Ich zeige dir daher nur kurz ein ...

  • Die Häuser am Wasser, Île de SeinDie Häuser am Wasser, Île de SeinLe Bourg, Île de Sein

    02.04.15 - Le Bourg – Die Stadt bzw. das Dorf Nach unserer Ankunft holt uns Henri am Hafen ab. Er spricht kein Wort Englisch oder Deutsch. Unser Gepäck laden wir auf seine Gepäckkarre und los gehts entlang der Hafenpromenade. Dann biegt er in ...

  • Ar Gueveur, Île de SeinAr Gueveur – das Nebelhorn der Île de Sein

    06.04.15 - Ar Gueveur sieht zwar aus wie ein Leuchtturm, wenn man genauer hinschaut findet man jedoch keine Lampe, denn Ar Gueveur ist ein Nebelhorn. Das Betonbauwerk hielt im 2. Weltkrieg der Zerstörungswut der deutschen Soldaten stand Der damalige große Leuchtturm war ...

  • Welle und Phare de la JumenttVon der Île de Sein zur Île d’Ouessant

    07.04.15 - Kurz vor dem Verlassen der Wohnung auf der Île de Sein war Henri, unser Ansprech-, besser Angestikulierpartner immer noch nicht aufgetaucht. Dann war auch noch der Gepäckwagen verschwunden. Notgedrungen machten wir uns gepäckbeladen zu Fuß auf den recht kurzen Weg zur ...

Artikel teilen

Auf Facebook teilen Auf Google+ teilen Auf Twitter teilen Auf Pinterest teilen Auf Kindle oder PocketBook lesen
Hat dir der Artikel weitergeholfen? Dann freuen wir uns, wenn du uns unterstützt, indem du eine Bestellung über die Partnerlinks (die mit dem * am Ende) abwickelst. Du zahlst den gleichen Preis und wir bekommen für die Vermittlung ein paar Prozent.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


5reicherts.com speichert zur Bereitstellung einiger Funktionen Cookies auf Ihrem Rechner. Mit der weiteren Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden. Info

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen