November 2014 – Warnow-Einfahrt, Warnemünde, Deutschland

Anzeige
Warnow-Einfahrt, Warnemünde, Deutschland

Warnow-Einfahrt, Warnemünde, Deutschland – Am Abend passiert die Fähre nach Schweden den Leuchtturm

Von unseren teilweise langen Reisen in den hohen Norden Europas sind wir die Einsamkeit gewöhnt. Im September 2012 beschlossen wir, der deutschen Ostseeküste fotografisch auf die Pelle zu rücken, dabei mussten wir uns erst an die Menschenmassen gewöhnen. In Warnemünde begannen wir unsere Tour, ausgerechnet in einer Hochburg des Tourismus. Das hatte auch Vorteile: wir parkten das Wohnmobil im Hafen, zahlten die Stellplatzgebühr und konnten zu Fuß alles bequem erreichen, was uns interessierte. Als unsere Vorräte im Kühlschrank aufgebraucht waren, gab es leckere Fischbrötchen oder Fish & Chips um die Ecke. Ein kurzer Spaziergang entlang des Hafens mit den farbenfrohen Fischerbooten führte zum Strand. Musikfetzen schwebten durch die Luft, Ohrwürmer setzten sich gegen unseren Willen in unseren Gehirnwindungen fest. Am Strand angekommen, sahen wir den Wellen zu, wie sie sich energiegeladen immer wieder auf den Sand warfen. Möwen, die wie wir die dauernden Pommes frites satt hatten,  fingen im seichten Wasser ihren eigenen Fisch, und wir staunten, über die Armee aus bunten, gemütlichen Strandkörben die auf  bequeme Touristen zu lauern schien.

 

Heutzutage hängt um jeden Touristenhals eine Kamera. Es wird geknipst, was das Zeug hält. Abends, als die untergehende Sonne die Küste, den Hafen und die beiden Leuchttürme in weiches, zartes Licht hüllte, waren nur noch wenige Menschen unterwegs. Von den Fotografen waren nur die wenigen mit den Dreibeinen geblieben, all die anderen saßen bereits bei einer dampfenden, wohlriechenden Mahlzeit in einem der zahlreichen Restaurants und liessen es sich gut gehen. Das war uns gerade recht. Nach dem Touristenrummel bei Tage findet man als Fotograf Ruhe und Schönheit am Abend. Kurzfazit: es machte uns großen Spaß in Warnemünde zu fotografieren. Die Motive lauerten überall, man muss nur die richtige Zeit abpassen.

Die Fähre aus Schweden kommt in Warnemünde an

Die Fähre aus Schweden kommt in Warnemünde an

Möwe am Strand von Warnemünde

Möwe am Strand von Warnemünde

Strandkörbe in Warnemünde, Ostseeküste, Deutschland

Strandkörbe in Warnemünde, Ostseeküste, Deutschland

Abends am Strand von Warnemünde, Ostseeküste, Deutschland

Abends am Strand von Warnemünde, Ostseeküste, Deutschland

Spaß in den Wellen, Warnemünde, Ostseeküste

Spaß in den Wellen, Warnemünde, Ostseeküste

 

Der kleine Hafen von Warnemünde

Der kleine Hafen von Warnemünde

Die Fähre aus Schweden am Abend

Die Fähre aus Schweden am Abend

Als wir erfuhren, dass die Aida nach Warnemünde kommen würden, blieben wir noch einen Tag länger. Und fast hätten wir die Ankunft verpasst. Mehr dazu und Fotos des dritten, wunderschönen Leuchtturms in Warnemünde in unserem live Reisebericht, mit dem Wohnmobil an der deutschen Ostseeküste unterwegs.

fahrbare Unterkünfte treffen aufeinander, die Aida in Warnemünde, Ostseeküste, Deutschland

fahrbare Unterkünfte treffen aufeinander, die Aida in Warnemünde, Ostseeküste, Deutschland

Das Ostseebad Warnemünde ist ein Ortsteil im Norden der Hansestadt Rostock in Mecklenburg-Vorpommern.
Die Warnow mündet hier in die Ostsee und gab dem Ort seinen Namen, er wurde 1195 erstmals in dänischen Urkunden erwähnt. Mit einem 150 Meter breiten Sandstrand verfügt Warnemünde über den breitesten Sandstrand der deutschen Ostseeküste. Jeden Sommer finden in Warnemünde die Warnemünder Woche und die Hanse Sail statt. Beide Ereignisse ziehen jeweils etwa eine Million Touristen nach Warnemünde.
Die Anläufe von Kreuzfahrtschiffen sind ein wichtiger wirtschaftlicher und touristischer Faktor. 1990 waren drei Anläufe in Warnemünde zu verzeichnen, im Jahre 2011 wurde mit insgesamt 158 Schiffsanläufen, für 2012 mit 181 Anläufen, 300.000 Passagieren (Einfachzählung) von 40 verschiedenen Kreuzfahrtschiffen und 24 internationalen Reedereien wieder ein neuer deutscher Rekord erreicht. Rostock-Warnemünde ist damit der größte Kreuzfahrthafen Deutschlands. Für 2013 stehen bisher 201 Anläufe an dem dafür eigens gebauten Terminal in Aussicht.


Größere Kartenansicht

Und? Hast Du jetzt auch einen Ohrwurm im Kopf – haha

 

Leuchttürme 2014 – Link zu Amazon

Artikel teilen

Auf Facebook teilen Auf Google+ teilen Auf Twitter teilen Auf Pinterest teilen Auf Kindle oder PocketBook lesen
Hat dir der Artikel weitergeholfen? Dann freuen wir uns, wenn du uns unterstützt, indem du eine Bestellung über die Partnerlinks (die mit dem * am Ende) abwickelst. Du zahlst den gleichen Preis und wir bekommen für die Vermittlung ein paar Prozent.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


5reicherts.com speichert zur Bereitstellung einiger Funktionen Cookies auf Ihrem Rechner. Mit der weiteren Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden. Info

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen