Permalink

2

Trevignon und Concarneau, Bretagne

Unserem nächstes Ziel ist die nur 20 Kilometer entfernte Stadt Concarneau mit ihrer von schweren Mauern umgebenen Altstadt, die auf einem Inselchen liegt. Die Altstadt, Ville Close, eingeschlossene Stadt genannt, ist so etwas wie Saint Malo im Kleinformat.

Pointe de Trevignon

Am Pointe de Trevignon halten wir kurz an, das triste Wetter lässt aber fast alle Farben vergrauen. Regentropfen sammeln sich auf dem Objektiv. Da macht es keinen Sinn, viel zu fotografieren. Schade, der Leuchtturm stand auf unserer Sonnenuntergangsliste. Da würden wir lange warten müssen. Die Aufschrift des Leuchtturms ist neuerdings von Solarzellen bedeckt. Wir finden ja Solar an sich gut, aber der Anblick war irgendwie etwas traurig.

Die Region um Trevignon lohnt bei gutem Wetter unbedingt auch als Fotoziel. Die malerische Felsenküste ist von sandigen Buchten durchzogen. Das Wasser ist klar und strahlt in faszinierenden Farben – wenn die Sonne ein paar Strahlen zur Erde werfen kann. Wir tun uns in Leuchtturm Nähe mit dem Parken des Wohnmobils schwer, der Stellplatz liegt ein paar Kilometer weiter entlang der Küste. Da wir diese Ecke schon bei schönem Wetter gesehen haben, fahren wir weiter nach Concarneau.

Dass wir trotz Regenwetter fotografiert haben siehst du an unseren Fotos.

Haus des Rettungsbootes, Trevignon, Bretagne

Schuppen des Rettungsbootes, Trevignon, Bretagne

Abschied im Hafen von Trevignon, Bretagne

Abschied im Hafen von Trevignon, Bretagne

Leuchtturm in Trevignon, Bretagne

Leuchtturm in Trevignon, Bretagne

Rost, hier nagt der Zahn des Meerwassers, Trevignon, Bretagne

Rost, hier nagt der Zahn des Meerwassers, Trevignon, Bretagne

Hafenlandschaft, Trevignon, Bretagne

Hafenlandschaft, Trevignon, Bretagne – Ich mag diese Treppen zum Wasser hin so gern.

Felsenküste, Trevignon

Felsenküste, Trevignon – diese rauhen Felsen sind ideal zum drauf herum klettern.

Die neue Solaranlage des Leuchtturms Trevignon, Bretagne

Die wenig ästhetische neue Energieversorgung des Leuchtturms Trevignon, Bretagne

Rampe für das Rettungsboot, Trevignon

Die Rampe für die Wasserung des Rettungsbootes, Trevignon

Dezente Farben im Regenwetter, Trevignon

Dezente Farben im Regenwetter, Trevignon

 

Concarneau

Dort sieht es am Abend wettermäßig nicht besser aus. Eher noch Schlechter. Es schüttet. Die fetten Regentropfen trommeln auf das Wohnmobildach. Wir denken gar nicht daran, in die Stadt zu laufen, obwohl ich mir Nachtaufnahmen vorgenommen habe. Außerdem wir des ohne Heizung ganz schön klamm und kalt im Mobil.
Nicht allzu früh wandern wir am nächsten Morgen den einen Kilometer hinunter zum Hafen und zur Ville Close. Noch ist der Himmel wolkenverhangen und regenschwanger. Doch nach und nach piekst die Sonne Löcher in die Wolkendecke und es wird freundlicher.
Die Ville Close ist eine kleine Welt für sich. Über den einzigen Zugang, eine Brücke, vorbei an massiven Festungsmauern betreten wir ein buntes Gemisch aus Souvenirläden, Restaurants, Galerien, Museen und Creperien, welches sich in den Erdgeschossen der herrschaftlichen Häuser eingenistet haben.
Ein Spaziergang auf den mächtigen Wehrmauern, wieder von Vauban geplant, eröffnet uns interessante Ausblicke auf den umliegenden Hafen und Einblicke auf das Stadtinnere. Die Stadtmauern sind, wie auch in Dinan, nur tagsüber geöffnet.

Museumsboot, Concarneau

Museumsboot vor den Mauern der Altstadt, Concarneau

Uhrturm in Concarneau

Uhrturm der Ville Close in Concarneau

Hafen von Concarneau

Am Hafen von Concarneau

Personenfähre in Concarneau

Die kleine Personenfähre in Concarneau

Das Foto von Concarneau, welches jeder macht, haha

Das Motiv von Concarneau, welches fast jeder fotografiert, haha

Im Hafen von Concarneau

Im Hafen von Concarneau

Ewig halten wir uns aber nicht auf, wir leiden schon fast an einer Stadtüberdosis. Nur Gabi zieht nachmittags – die Sonne lugt kurz zwischen den Wolken hervor – noch ein zweites Mal los, während Gunter ein warmes Essen kocht. Wir können Concarneau als Reiseziel unbedingt empfehlen. Von hier aus ist es im Sommer möglich, die traumhaften, karibisch anmutenden Inselgruppe der Gleans zu besuchen. Ach, wie gern wäre ich da hingefahren. Aber es ist einfach noch zu früh im Jahr.

In Concarneau

In Concarneau

In der Ville Close, Concarneau

Wächterin einer Bar in der Ville Close, Concarneau

Sven, dessen Fotos ich auf Instragram bewundere

Sven, dessen Fotos ich von Instragram kenne und bewundere – Svens Instagram Seite

Der Ausgang der Ville Close, der zur Personenfähre führt

Der hintere Ausgang der Ville Close, der zur Personenfähre führt

Blumenbeete in Concarneau

Blumenbeete künden den Frühling in den Mauern der Ville Close in Concarneau an

Häuserfront in Concarneau

Häuserfront und Kirche in Concarneau

Brunnen in der Ville Close, Concarneau

Brunnen in der Ville Close, Concarneau

Detail eines Brunnens, Ville Close, Concarneau

Detail eines Brunnens, Ville Close, Concarneau

Figur an einer kleinen Kirche, Ville Close, Concarneau

Figur an einer kleinen Kirche, Ville Close, Concarneau

Gabi auf der Festungsmauer, Concarneau

Gabi auf der Festungsmauer der Ville Close, Concarneau

Creperie in Concarneau

Fenster einer Creperie in der Ville Close, Concarneau

Wir nutzen diese beiden Reiseführer:

Bretagne Reiseführer von Michael Müller

Mit dem Wohnmobil in die Bretagne

In unserem Leuchtturm Kalender 2019 sind übrigens vier Leuchttürme aus der Bretagne.

 

Übersichtsseite Bretagne Wohnmobiltour 2019

 

 

Gunter

Gunter testet gerne neue Geräte wie Kameras, Zubehör, Stative

Autor: Gunter

Gunter testet gerne neue Geräte wie Kameras, Zubehör, Stative

2 Kommentare

  1. Quand tu arrives en Bretagne IL pleut. Quand tu en pars tu pleures! Ja, wir freuen uns, auch bald in die Bretagne zu reisen. Liebe Grüße und danke für eure schönen Fotos und tollen Reisebericht. Eva und Rita.

  2. Trotz Regen……wieder sehr schöne Fotos !
    Und die Fensterläden bzw. das ganze Drumherum auf dem letzten Bild finde ich ja klasse !

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


5reicherts.com speichert zur Bereitstellung einiger Funktionen Cookies auf Ihrem Rechner. Mit der weiteren Nutzung erklärst du dich damit einverstanden. Info

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen