Permalink

1

Ausstellung im Hof: „Kunst geht immer!“

Von diversen Ausstellungen haben wir noch einen ganzen Fundus von Leinwandbildern in unserem Lager, die wir gar nicht alle in unserer kleinen Garagen-Galerie zeigen können.

Gerade ist das Wetter schön, es gibt viel Licht, und wir haben einen großen Hof. Ideale Bedingungen, um unsere Leinwandfotos im Freien, mit Sonne auf der Haut und Wind um die Nase (hoffentlich) eindrucksvoll zu präsentieren.

Zwei weitere Künstler/Schriftsteller werden uns mit ihren Werken Gesellschaft leisten. Uns kennen unsere Leser, die beiden anderen stellen sich hier vor:

KF Schäfer

Kf Schäfer

Kf Schäfer

„Eine Linie ist eine Kraft“

Dieser Gedanke von Henry van de Velde hat mich beim Aktzeichnen begleitet. Auch im ersten Nach-Denken über eine neue Bild-Idee waren die ersten Striche wichtig: Sie waren die Anstifter zu weiteren Linien, aus denen heraus sich dann die Gestalt erhob. Manch einer nennt das den schöpferischen Akt. Das sage ich auch.

Besonders, wenn ich Heimito von Doderer erinnere, der mir zuruft: „Erst bricht man Fenster. Dann wird man selbst eins“

Das heißt, der Künstler hat nach Erwerb von Fähigkeit und Wissen den Auftrag, diese Erkenntnis weiterzugeben, Das verbindet uns Künstler und Künstlerinnen.

KF Schäfer, 86, freut sich des Lebens und stellt hier sein Triptychon Durch die Erde ein Riss und Zeichnungen aus.

„Ich, KF, bin Zeichner, Maler, Schriftsteller, manchmal auch Schauspieler, übrigens mit großer Freude bei Timo und Daniel im Theater im 1900.

 

Christine Meth – Schiftstellerin

Christine Meth

Christine Meth

Mein Name ist Christine Meth und bin im Februar 1985 in Mainz geboren. Seit meinem 14 Lebensjahr bin ich am Schreiben und habe mir mit meinem Erstling „Der Nordmann – Brautraub“ einen großen Traum erfüllt. In jeden Roman spielt immer auch das eigene Leben mit hinein. So bin ich von Beruf, wie meine Heldin Kirsten, Krankenschwester. Ich lebe mit meiner Familie im beschaulichen Schwabenheim an der Selz. Hier finde ich genug Muse mich den weiteren Abenteuern meiner Helden zu widmen.

 

Gabi & Gunter Reichert

Wir zeigen nicht nur unsere Top Fotos aus europäischen Ländern auf Leinwand. Wir stellen auch unsere Bücher vor. vor allem unser neues Buch: Natur-Fotografie macht glücklich wird erstmals erhältlich sein.

 

Die Bücher der vier Autoren

Die Bücher der vier Autoren

Wann: Samstag 15.08. – 15-20 Uhr
Sonntag 16.08. – 10-20 Uhr

Wo: Hochstraße 7 in Bubenheim

Wir achten auf genügend Abstand. Da ein Teil der Ausstellung in der Garage-Galerie stattfindet bringt bitte Masken mit. Den Corona-Bestimmungen zufolge hat uns das Ordnungsamt aufgetragen, dass ihr allerdings am Ausstellungstag Kontaktdaten hinterlasst (EMail-Adresse oder Telefonnummer).

 

Autor: Gunter

Gunter testet gerne neue Geräte wie Kameras, Zubehör, Stative

1 Kommentar

  1. Ursula & Matthias Rabe 16. August 2020 um 13:14

    Moin, moin Gabi und Gunter Reichert,

    Vielen Dank für die tolle Ausstellung und die anregenden Gespräche. Eure Bilder und Reiseberichte sind mir immer eine Quelle der Inspiration.

    Vielen Dank auch für den Tipp des Picknickplatzes bei Bubenheim. Dort haben wir den schönen Tag würdig ausklingen lassen.
    Gute Besserung und viel Erfolg für die nächste Projekte.
    Viele Grüße
    Matthias Rabe

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


5reicherts.com speichert zur Bereitstellung einiger Funktionen Cookies auf Ihrem Rechner. Mit der weiteren Nutzung erklärst du dich damit einverstanden. Info

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen