4. März - Schneechaos in Deutschland und Flug nach Bodø

Ich war auf Schnee eingestimmt, aber nicht in Deutschland! Am 3.3. schneite es den ganzen Tag, Chaos ohne Ende. Nicht mal in unsere Hofeinfahrt kam man mehr rein. Gunter schaufelte länger als eine Stunde bevor er den ersten Versuch unternahm, das Auto in den Hof zu fahren. Ich machte mir Gedanken um den Flug, zu Recht, denn auch auf dem Frankfurter Flughafen herrschte Chaos, denn jeder war so spät im Winter mit dem unvorhergesehenen Schneetreiben überfordert. So stand das Flugzeug längst bereit, aber es war noch kein Bus verfügbar, der uns dahin brachte. Schließlich hatten wir eine Stunde Verspätung und der Anschlußflug in Olso war in Gefahr!

meine Mutter am Flughafen

Esra liest (er wurde für zwei Wochen von der Schule beurlaubt, was gut möglich war, weil während der Zeit sowieso viel Unterricht ausfiel und wir somit auf wenige versäumte Tage kamen.)

Wir packten den Flug in Olso rennend. Aber: wir packten es! Bodø sah im Dunklen sehr schön aus von oben. Die Übergabe des Mietwagens klappte auch bestens und wir fanden das gebuchte Hotel auf Anhieb, weil meine Mutter den Navigator mitgenommen hatte. Ohne hätten wir sehr wahrscheinlich große Probleme gehabt.

Ausnahmesituation in Frankfurt

Deutschland verschneit

Norwegen sieht ganz anders aus, hier in der Nähe von Oslo

Esra hatte glühende Ohren:-)

Inseln im nächtlichen Nordmeer

weiter - index - home