Fotogenuss Lofotenstrände

Niemals zuvor hatten wir so viel Zeit, die Strände zu fotografieren. Wir genossen es so sehr, dass wir kaum in die Berge wanderten. Es tat sehr gut, sich sehr intensiv auf ein Thema zu konzentrieren! Ich werde hier nicht alle Bilder zeigen, denn ich muss erst alles auf mich wirken lassen. Zudem ist es diesmal sehr viel Arbeit, die Daten von zwei Fotografen zu sichern und zu sichten, deswegen auch wesentlich weniger Text an dieser Stelle. Das ist zwar Schade, aber ich kann mich nicht zweiteilen. Gerade im hohen Norden war es sehr schwierig, weil es ja gar nicht dunkel wurde. Oft bin ich nachts um 3 Uhr nochmal losgezogen und habe dann nach der Tour noch die Bilder heruntergeladen. Man soll das Licht nutzen:-)!!! Also, in alle Kürze ein paar Impressionen, nur vom RAW konvertiert, unbearbeitet.

ein Gezeitenbecken mit kantiger Form, es gefiel mir so gut, dass ich versuchte, es im besten Licht aufzunehmen, was sich als unmöglich herausstellte, weil ein Berg jeweils lange Zeit einen sehr großen Schatten warf.

Spiegelung der Sonne auf den seichten Wellen

große, sehr runde Felsen am späten Abend

ein extrem stürmischer und kalter Abend in Myrland, selbst im July. So kalt hatten wir es da noch nie! Übrigens haben wir dieses Jahr, trotz mehrfacher Versuche und trotz schöner sonniger Tage, nie Sonne an unserem Lieblingsstrand gehabt. Das war vielleicht ein großer Vorteil, denn wir konnten bestens neue Strände erkunden.

diesen hier hatten wir vorher noch nie - ideal!

ich bei der Arbeit:-) Bei Flut würde ich das nicht stehen. Der Fels ist übrigens genial!

Wolken auf dem Sand - wirkt in größer besser, vielleicht stelle ich es mal in die View

Tang in der Nacht

an einem sehr bedeckten Tag, trotzdem Farben ohne Ende

und Tang bei Sonnenschein

nochmal eine sehr späte kurze Fototour bei schlechtem Wetter - aber der Regen hatte aufgehört

und das passiert, wenn eine Welle zu weit kommt. Man flüchtet, während die Kamera noch belichtet. Ich fand es aber irgendwie lustig.

also, irgendwie diesmal nicht die typischen Lofotenbilder. Die haben wir natürlich auch, aber es wäre zu viel, hier alles zu zeigen.

weiter - zurück - index - home