Wir

Anzeige
die 5reicherts auf der ersten langen Reise, USA im Jahr 2000

die 5reicherts auf der ersten langen Reise, USA im Jahr 2000

Wer sind wir?

Zwei Fotografen, Gabi & Gunter Reichert – drei Reisejournalisten, Esra Reichert – eine Famile – drei Kinder Teenager – seit 14 Jahren gemeinsam unterwegs

 

Wir inspirieren Dich dazu, die Welt zu erkunden

Das beste am Beruf des Reisejournalisten ist, dass ich neugierig sein muss! Ich liebe es, die Welt zu erkunden, Menschen mit interessanten Berufen zu befragen, das Meer zu genießen und natürlich alles zu fotografieren. Unsere Reisen dauern meist viele Wochen oder gar Monate. Wir berichten seit dem Jahr 2000 live von unterwegs. So bieten wir Dir einen Urlaub  von der Schreibtischkante aus. Begleite uns auf unseren Touren, habe Teil an unserer unstillbaren Neugierde.

 Leserstimmen

  • ich bin vor drei Jahren bei meiner Urlaubsplanung für Norwegen auf euch gestoßen. Seither freue ich mich immer, wenn ihr euch wieder zu einer neuen Reise aufmacht. Es ist schön mit euch mitzureisen und eure Geschichten zu lesen aber vor allem faszinieren mich die tollen Fotos. Elisabeth
  • >Wow, Was für ein toller Bericht! Der macht Lust auch einfach mal irgendwo in der Natur “hängen” zu bleiben 😉 und hat mir grade Lust auf Norwegen gemacht. Ellen
  • an dieser Stelle muss ich euch einmal ein herzliches Dankeschön für die tollen Fotos und Reportagen sagen. Ihr habt bei mir den Wunsch, einmal Norwegen zu sehen, natürlich auch Polarlicht, wie keine zweite Website geweckt und geschürt. Der Informationsgehalt eurer Reiseberichte ist jedenfalls super.
  • Habe Euren fantastischen Blog leider erst vor wenigen Jahren entdeckt, bin aber seitdem immer fleissig am Mitlesen.
  • Und ja…..wir Leser reisen sozusagen mit Euch und das finde ich persönlich eine wunderbare Möglichkeit Interessantes über andere Länder zu erfahren. Ihr sprecht viel mit den Einheimischen und erzählt uns dann deren Geschichten und wir, die zu Hause mit dem Kaffee vor dem PC sitzen, können uns an Euren Artikeln und Fotos erfreuen. Es regt auch an, selbst mal das ein oder andere Land in die Urlaubsplanung mit einzubauen und macht uns auf alle Fälle mehr als neugierig.Doch selbst wenn man nie die Möglichkeit dazu bekommt, so konnte man doch wenigstens in Eurem Blog darüber lesen und “mitreisen”.
  • Dafür möchte ich auch mal wieder DANKE sagen und hoffe natürlich, daß ihr weiterhin den inneren Schweinehund überwindet und uns mit Geschichten verwöhnt, auch wenn eigentlich schon Schlafenszeit wäre…..Ricarda
  • Gabi, man kann Deine Begeisterung fast spüren !! Ich saß gerade schmunzelnd vor Eurem Bericht und konnte Deine Gefühle so richtig nachvollziehen. Und Dank der ausführlichen Beschreibung bin ich ja quasi fast mit vor Ort…..
  • es macht einfach Spaß , Euren Blog zu verfolgen, jeden Tag bin ich gespannt, wo es heute für Euch hingegangen ist. Dagmar

Wir inspirieren Dich dazu, die Reisefotografie kreativ anzugehen

Die Fotografie spielt auf unseren Touren eine entscheidende Rolle, weil wir unsere Fotos in Kalendern und Printreportagen veröffentlichen. So regen wir unsere Leser immer wieder dazu an, die Reisefotografie – auch, wenn sie nur zur Erinnerung oder die Familie und Freunde daheim dient, ernster anzugehen. Dazu geben wir praktische Fototipps, wir testen Fotokram und inspirieren einfach indem wir unsere Fotos zeigen. Ihr könnt das auch – lasst Euch drauf ein und habt Spaß am Erleben der Natur!

Leserstimmen

  • Diese Seite ist wirklich ausgesprochen super! Habe vor im März oder April nach Nordnorwegen zu reisen. Wahrscheinlich erst Tromsö und dann wenn möglich noch Lofoten. Habe leider kein Auto, deswegen muss ich mal schauen wie ich da so rumkomme. Die Nordlichstatistitk hat mir doch grad ein bisschen Angst gemacht. Länger als drei Wochen kann ich wahrscheinlich nicht oben bleiben, hoffentlich habe ich Glück! Davor lese ich mir auf jeden Fall noch mal sehr genau euer Tutorial durch, damit ich dann auch gescheite Bilder machen kann 🙂 Karen
  • ich habe jetzt verschiedene Eurer Beiträge gelesen und bin begeistert, wie Ihr umfassendes Wissen in einer sehr gut lesbaren und äußerst verständlichen Weise mit anderen Menschen teilt. Großes Lob dafür!
  • großes Kino Eure Seite. bin im Zuge einer Reiseplanung darauf gestossen. Das Ihr auch noch so tolle Fototipps habt, begeistert mich sehr! Lieben Dank dafür!

Unsere Fotos kannst Du auch einfach nur genießen

Nun, viele unserer Leser möchten die Fotos auch einfach nur genießen und sich dadurch an den eigenen Urlaub erinnern. Dafür haben wir einige Fotogalerien in unserem Blog. Wir bieten auch immer wieder einmal Bildschirmhintergründe an!

Leserstimmen

  • Excellent images, like in a beautiful dream. Congratulations! Valentin
  • Hallöchen, ich bin auf der Suche nach Fotos für meinen Sohn auf eure Homepage gestoßen und bin total begeistert. Einerseits über die Reiseberichte, andererseits über die vielen WUNDERSCHÖNEN Fotos, die ihr gemacht habt. Das ist der totale “Wahnsinn” 🙂 Kann eigentlich auch nur DANKE dafür sagen.
  • Ihr habt so tolle Bilder auf eurem Blog, da geht einem bei dem einen oder anderen das Herz auf!
  • Danke auf jeden Fall für die schönen Bilder, euren Blog werde ich mit Sicherheit weiter verfolgen und weiter empfehlen!Hermann
  • Danke für diese Traumbilder! Balsam für die Seele! Michaela
  • Durch Zufall bin ich auf Ihre Seiten gestoßen und bin jeden Tag total überwältigt diese Bilder zu sehen, so eine fotografische Glanzleistung hat man in dieser Vielfalt nicht so oft! Mein geliebtes Skandinavien so zu zeigen ist eine Freude für die Seele! Ich bin nur ein Laienknipser und hätte nie die Ausdauer, so lange auf DEN Augenblick zu warten! Um so schöner ist es, Menschen zu finden, die es können. Fehlt noch Island, da bleibt einem so oft die Luft weg, vor grandioser Natur und Wolken-Regen-Sonne–Fotos! Silke

Wir regen dazu an, individuelle Reisen mit der Familie zu unternehmen

Wenn wir es schaffen, monatelang als Fotografen arbeitend mit der Familie unterwegs zu sein, dann könnt ihr das auch! Wir regen dazu an, sich etwas im Leben zu trauen – es einfach zu tun. Wir sind ein wenig „verrückt“ und das ist gut so. Mit 50 den Job kündigen, mit drei Kindern in die Welt ziehen, mit wenig Geld über die Runden kommen und dann noch die Schulbildung der Kids selbst in die Hand nehmen! Ja, es ist möglich. Wir leben es vor und regen Dich dazu an, auch Deinen Traum zu leben!

Leserstimmen

  • Gratulation zu der tollen Website und den vielen phantastischen Bildern, vor Allem aber zu dem außergewöhlichen Lebensentwurf und den tollen Reisen. Das nimmt einem wirklich mit… 😉 Frank

 

Die Kids

Die Kids in Schottland

Wenn Du nichts mehr verpassen möchtest, abonniere unseren Newsletter, der ungefähr alle zwei Wochen rausgeht.

[newsletter_embed][/newsletter_embed]
 

Du kannst uns auch auf Facebook oder google+ folgen!

 

Natur

Das Erleben der Natur bekommt uns auf den Reisen sehr gut. Gemeinsam in wunderschönen Naturlandschaften unterwegs zu sein, gibt uns Kraft. Durch die Fotografie nehmen wir diese Schönheit mit allen Sinnen wahr. doch sehen wir auch, dass der Mensch und der Fortschritt das natürliche Gleichgewicht immer mehr stört. So versuchen wir immer wieder auch etwas zu tun. Wir sammeln auf jeder Reisen Müll von den Stränden und suchen den Kontakt zu Menschen, die Umweltarbeit machen. So lernten wir vor Jahren Per Ole Lund kennen, der auf den Vesteralen, Norwegen, Waltouren machte. Seine Begeisterung für die Meeressäuger begeisterte uns wiederum und wir stellten gemeinsam eine Diashow zusammen. Mit dieser war es ihm möglich auf Tourismusmessen für seine Walbeobachtungs-Touren zu werben.

Ein paar Jahre später erstellten wir für Heike Vester, eine Biologin, die auf den Lofoten, die die Kommunikation der Wale erforscht, ebenfalls eine Multimediashow. Ein Teaser der Ocean Sounds Show davon findet ihr in der Rubrik „Filme“.

Für ein Muschel-Museum in der Bretagne stellten wir Fotos und Unterwasserfilme zur Verfügung.

Wir sind weiter auf der Suche nach Projekten, wo wir uns einbringen können! Falls ihr einen Tipp habt, meldet Euch bitte!

Wir tragen Ölrückstände vom Strand weg....

Wir tragen Ölrückstände vom Strand weg….

Selbst 30 Jahre nach einem Öltankerunfall vor der Bretagne findet man noch allerorts übel riechende Ölrückstände in Form von klebrigen Klumpen. An einem unserer Lieblingstrände waren dermaßen viele davon, dass wir uns kurzerhand entschieden haben, einen Nachmittag ihrer Entfernung zu widmen.

Gabis Motto

Ich habe mich nie bewußt dazu entschieden, Fotografin zu sein. Irgendwie lag mir das im Blut, oder es ist mir zugeflogen. Kameras haben mich schon seit meiner Kindheit fasziniert. Ich habe mich auch nie bewußt dazu entschieden, zu schreiben. Auch das hat sich einfach in mein Leben geschlichen. Auf Reisen bin ich immer begeistert: von der Natur, den Menschen, ihrer Lebensart. Es ist mir ein großes Bedürfniss, diese Begeisterung mit den Lesern dieses Blogs zu teilen. Wir haben schließlich als Familie unser ganzes Leben umgestellt, um mehr von dem zu tun was wir nicht lassen können. Deshalb meine Botschaft an Dich lieber Leser: Mach einfach, was Dich interessiert! Hab Freude am Leben und tue auch Du, was Dur nicht lassen kannst!

Immer wieder kommt die Frage nach unserer Fotoausrüstung, also schaut rein in unsere Fototaschen:

Gabis Fotorucksack

Gunters Fototasche

 

Hier unsere email adresse: reise-reicherts@gmx.de

Die 5 Reicherts - Gunter, Amy, Esra, Gabi, Noah

Die 5 Reicherts – Gunter, Amy, Esra, Gabi, Noah – Foto Aurora

 

Die 5reicherts in den Medien:

Fernsehen

Landesschau SWR  (Januar 2015)

Frühstücksfernsehen SAT 1, (März 2015)

Kaffee oder Tee, SWR (April 2015)

Artikel über unsere Reisen

Artikel über Esra’s Abi im Spiegel online (Februar 2015)

Sie leben ihren Taum, Fünfköpfige Familie aus Bubenheim seit 15 Jahren mit dem Wohnmobil unterwegs (AZ, Mai 2015)

Interviews

Den sicheren und normalen Weg verlassen – Interview mit Britta von der Auswander Familie

Interview über Naturfotografie und Reisen mit Kindern bei Reise-Kids

Die besten Reiseblogs: die 5reicherts – Smartfamilytravel

Was kostet eine mehrmonatige Auszeit mit Kindern? PlanetHibbel

Familienreisen, Bildung und Nachhaltigkeit – ich rede über unsere Reisen

Bei den Weltwunderern über unsere dreimonatige Neuseelandreise

Kids Away, mit Teenagern unterwegs

Digitale Nomaden mit Kindern: 5 Familien voller Tatendrang

Zwei Fotografen, drei Teenager und ein Wohnmobil

Travelling Family – 5reicherts im Interview

Making the leap to full time travel (zur Zeit nicht erreichbar!)

Experten Tipps der 5reicherts

Vom Versuch tanzende Nordlichter einzufangen in Globesession.com

Familienreiseblogger geben Reisetipps im Weltreiseforum

Unser Traumstrand bei Jo Igele

Wintertipps bei Zauberhaft anderswo

Unsere Meinung zu Selfies

Fotos der 5reicherts unterwegs

Mit den 5reicherts um die Welt in Bildern

Über das Bloggen

Unser Blog als Genussverstärker oder warum man als Blogger intensiver lebt

Artikel teilen

Auf Facebook teilen Auf Google+ teilen Auf Twitter teilen Auf Pinterest teilen Auf Kindle oder PocketBook lesen
Hat dir der Artikel weitergeholfen? Dann freuen wir uns, wenn du uns unterstützt, indem du eine Bestellung über die Partnerlinks (die mit dem * am Ende) abwickelst. Du zahlst den gleichen Preis und wir bekommen für die Vermittlung ein paar Prozent.

33 Kommentare

  1. Hallo Frau Reichert, ich war vor 5 Jahren mit Schlittenhunden in Lappland unterwegs. habe auch Nordlicht gesehen, konnte es aber nicht fotografieren. Nun bin ich auf der Suche nach Dias. Gibt es die bei Ihnen? Danke für eine Nachricht und einen freundlichen Gruß aus München Karl – Heinz Wirth

  2. Hallo Gabi
    vielen Dank für deine e mail. Habe mir natürlich deine Bilder angesehen super Aufnahmen darf ich einmal Fragen was für eine Kamera du zur Hand hast .? ich habe in dem Reisebericht der CH Firma gelesen man benötigt ein Weitwinkel für die Aufnahmen – ich dachte ein Teleobjektiv kam hier zum Einsatz.
    Habe einige Ideen gehabt um nach Tromsö zu kommen- fliegen, Fähre +Auto, Bahn aber es liegt wirklich weit ab von Oslo ca 1300km und wer möchte im Winter schon diese Strecke mit dem Auto fahren – besonders wenn man sie nicht kennt. Von London gehen Flüge nach Tromsö 360€ Hin+Rück aber du fliegst beinahe 7 Std.- 2mal umsteigen in dieser Zeit bin ich beinahe in Süd Afrika und da sind wir normaler weise immer im Winter ,dieser Winter ist eine Ausnahme – daher mein Traum vom Nordlicht – man kann eben nicht alles haben
    Daher meine zweite Frage an dich von wann bis wann kann man dieses Licht Ereignis überhaupt sehen und habt ihr eine organisierte Tour mit gemacht ?
    So herzliche Grüsse aus dem sonnigen und kalten Norden Deutschlands

    Elisa

    • Ich sehe gerade, dass wir das nie öffentlich beantwortet haben.
      Wir werden demnächste eine Seite zum Thema Nordlicher in Norwegen machen.
      Versprochen!
      liebe Grüße
      Gabi

  3. Pingback: Die “über-uns-Seite” aktualisiert! › 5 Reicherts on Tour › Reisen mit Kindern › die 5 reicherts, langzeitreisen, Reisen, vorstellung, wir, Wohnmobil

  4. Sehr geehrte Familie Reichert,

    ich habe den selben Nachnahmen wie Sie und bin auch ein begeisterter Wohnmobil-Fahrer. In einer Woche gehts mit dem Womo los nach Skandinavien, darauf freuen wir uns sehr.
    Ihre Berichte darüber auf der Homepage haben bei uns eine große Motivation für diese Reise erzeugt – herzlichen Dank schonmal 🙂

    viele Grüße aus Nürnberg, Heiko und Karin Reichert

    • Und? Wie war es in Norwegen?
      Da gibt es ja fast nur „Wiederholungstäter“ – wer einmal da war, fährt immer wieder gen Norden…
      Wir ziehen jetzt auch wieder los.
      Liebe Grüße
      Gabi

  5. Hallo Fam. Reichert

    ich bin beim Stöbern nach Reiseideen auf ihre Seite gestoßen . Wir sind zu 4 und meistens mit Hund unterwegs , gerne auch mit den Fahrrädern. Wir haben schon ganz ähnliche Reisen gemacht . Bevor unsere Kinder zur Schule kamen waren wir auch mehrere Monate unterwegs : Hong Kong , Neuseeland ( mit dem Womo) , Cook Inseln ( Rarotonga , Aitutaki ) und dann noch Los Angeles bis San Fransisco ( 2003) . 2007 sind wir dann nochmal ,mit den Fahrrädern , Tandem für meinen Mann und unsere 5jährige Tochter ,mit Hänger für unseren 2jährigen Sohn und einem Rad mit Gepäckhänger für mich ,durch Neuseeland gefahren.Seid unsere Kinder in der Schule sind ,reisen wir auch meistens in Europa . Gerne und viel in Frankreich und im letzten Jahr auch mal wieder Norwegen ( Lofoten ) . Tolle Bilder übrigens , vor allem auch die Winterbilder machen Lust auf den Norden mal zu einer anderen Jahreszeit . Ich habe gelesen das sie über den Winter ein halbes Jahr unterwegs waren , ihre Kinder gehen doch aber sicher auch noch zur Schule , gibt es da eine Möglichkeit zur Freistellung ? Da wir auch gerne mal wieder länger unterwegs wären , würde uns interessieren ob es eine Möglichkeit gibt dies nicht erst in 10 Jahren wieder zu können . Wir würden uns über eine Nachricht sehr freuen .

    Viele Grüße , Fam. Bender

    • Fallo Fam. Bender,

      es gibt sie doch, die reiselustigen Familien!
      Auch zum Thema Schule und Lernen werden wir bald etwas schreiben!

      liebe Grüße
      Gabi

  6. Hallo,
    ich bin ganz fasziniert von euren Reisen und würde gerne wissen, wie ihr das organsiert. Wie macht ihr das mit der Schule der Kinder und auch finanziell, ich weiß, ist jetzt vielleicht zu privat, aber so eine Flugreise mit Kindern finde ich, zumindest in den Ferien unbezahlbar.
    Ich würde mich sehr über eine Antwort freuen, mit freundlichen Grüßen Stefanie Müller

    • Hallo Stefanie,

      ja, finaziell ist es wirkilich sehr schwierig…
      Da wir lange unterwegs sind relativiert es sich. Meist ist es ja die Anreise, die so teuer ist.
      Ich sehe aber, das unser etwas außergewöhnlicher Lebensstil viele Fragen aufwirft. Wenn wir auf den nächsten Touren Zeit haben berichten wir. Wir schreiben sowieso gerade auch an ebooks zu unseren Reisen. Es gibt also bald viel mehr von uns….
      liebe Grüße

      Gabi

  7. Pingback: Tolle reisebericht wohnmobil winterbilder

  8. Für unsere 5 monatigen Zwillinge möchte ich gerne Teilaufnahmen aus Ihren „Nordlicht auf den Lofoten“ verwenden.
    Wie hoch sind Ihre Lizensgebühren, für meine Privatfilme?
    Gerne sehe ich mir Ihre excellenten Fotos und Filme an und hoffe auch dazu zu lernen.
    MfG
    Pex Bruno

  9. Liebe Gabi,
    ich habe mich bei Deinem Newletter abgemeldet.
    nachdem ich mich angemeldet hatte, kamen von ganz vielen Bekannten,
    Du hast mir ja tolle Fotos geschickt, ich wusste von nichts.
    Bis mir dann eine Freundin erzählte, das es Fotos von Schottland sind.
    ich verstehe es immer noch nicht, warum die alle Deine Fotos bekommen haben.
    Liebe Gabi, vielleicht kannst Du mich aufklären……WARUM…….
    Übrigens Deinen Kalender habe ich immer noch an der wand hängen.
    In freudiger erwartung Deiner Antwort :o))))
    Herzliche Grüsse von Antje

    • Hi Antje,

      erklär das mal genauer? ich verstehe es nicht, wie sowas passieren soll?
      Die mails für die Newsletter werden NUR für unseren Newsletter genutzt!
      Hast Du vielleicht eine automatische Weiterleitung für Deine mails?

      Freue mich, dass Du immer noch Freude am Kalender hast!

      liebe Grüße von Gabi

  10. Heihei Gabi!

    Wo ich doch jetzt gerade in euren Bildern versunken bin, muss das jetzt sein:

    Wünsch euch weiter noch viel viel Freude und ebenso schönes Wetter wie wir es gerade hier in Möhrchen und Rumstal haben.

    Liebe Grüße vom Nordwesten in den Norden des schönen Landes –

    wenn’s euch noch in meine Kante verschlägt, würde ich mich über ein Kennenlernen freuen (Tel. Festnetz 71232347 und mobil 41174346)

    Ulrike

    (die wo mittlerweile auf Island-Hühner gekommen ist 🙂 )

  11. hej Gabi Reichert,
    wir haben für arte eine dreiteilige Dokumenation über „menschen am rande der welt “ gedreht ,
    die im der letzten märzwoche 2014 ins programm kommt. eines der drei feature handelt von lappland . wir hatten glück und konnten das polarlicht an einem sehr speziellen ort sehen und fotografieren, nämlich auf dem Leuchturm litloyfyr ( littleislandlighthouse.com) bei elena hansteenson, die dort seit ein paar Jahren mehr oder weniger allein lebt .
    arte sendet die Features am Montag den 24.3 , Dienstag den 25.3. und Mittwoch, den 26.3 jeweils um 18.20 . der ndr , mein heimatsender wiederholt die drei filme im herbst 2014. wann genau die Folge „Lappland “ kommt , weiss ich noch nicht.
    Ich freue mich, daß Sie mein erstes Buch gelesen haben – wenn Sie wollen schicke ich Ihnen mein zweites Buch . Es heisst „Wer das Weite sucht .Skandinavien für Forgeschrittene “ und handelt vom langen nordischen Sommer am Rande der Welt – und ist Basis der arte-serie.
    Viel Glück auf Ihren Reisen Ihr Tilmann Bünz

    • Lieber Tilmann,

      wie sehr ich mich auf diese Senundungen freue!
      Elena hatte von Ihnen erzählt, auch von der Wanderung auf der großen Insel.

      Ich freue mich auf das Interview mit Ihnen, welches bald hier im Blog erscheinen wird. Vielen Dank schon mal.

      herzliche Grüße

      Gabi

  12. Hi, I’m an Italian amateur photographer and absolutely crazy about Scotland, the country that I love most of all. I love travelling the north of Europe but my work and wallet keep me home for long periods. I’m completely fascinated by your life style, your travels and your photographs are just amazing! Actually, I cannot speak German and I hardly can get the meaning of what you say about your adventures, about your photographic tips and so on. Why don’t you provide an English version of your pages? I would be really happy to read all about you! Great, great photos!!! Many compliments Ilaria

    • Hi Ilaria,

      oh, I’d love to write in English also BUT there isn’t enough time!
      When we travel I’m out busy with photogaphy all day and nights too!
      Also I don’t think that my english would be good enough for publishing. Well, yes, I could practise…
      I’ll think about it. Until then, maybe you can use google translate – and laugh a little too about the funny english that this produces 🙂
      Another idea would be to ask Esra to do the Blog in English?

      Where do you live? Where would you like to go to? Northern Norway is a bit like Scotland but different too 🙂
      thanks for your comment!
      greetings, Gabi

  13. Hallo, Euer Blog ist wunderschön, gerade die Mischung aus Bildern, Geschichten und Infos/Tipps. da auch ich besonders gerne im Norden (Schottland, Bretagne, Skandinavien unterwegs bin für mich die perfekten Anregungen…. Im April bin ich wieder in Schottland. Dort werde ich mit einem Reiseveranstalter eine Schottland-Insel-Reise ausarbeiten. Mehr dazu gerne direkt. Weiterhin gute Reise und alles Gute!

    • Hi Robert,
      ja, erzähl doch mal, was Du da planst?
      Die Reisegebiete – Schottland, Bretagne Skandinavien sind sich wohl so ähnlich, dass viele Reisende sich darauf beschränken ohne dass es je langweilig werden würde 🙂

      liebe Grüße

      Gabi

  14. hey,

    wollte nur kurz was zu der stativ frage anmerken:
    laut meinem fotohändler gibt es die Manfrotto serie 055cxpro3 nicht mehr, nur noch restbestände.
    wird die pro 4 serie abgelöst und die hat es preislich ganz schön in sich.

    mal gucken ob ich mir wegen der anstehenden norwegenreise im sommer incl. hurtigruten doch noch einen restposten hole.

    alles gute für euch

    gerhard und margit aus aschaffenburg

  15. Hallo
    Wow. Was für ein toller Blog! Ich habe selber vor kurzem mit viel Freude meinen eigenen Reiseblog gestartet. Auch wir reisen mit 3 Kindern. Reisen ist auch unsere Passion !
    Hier werde ich jetzt öfter reinschmökern!
    Nochmals: wow!
    Ganz lieber Gruss,
    Ellen

  16. Wir grüssen Euch aus Schweden….

    Damals,in der FC haben wir Eure langzeitbelichtungen mit Graufilter bewundert und gewuss,
    das da mal „mehr“ daraus wird.Das ist geschehen !!!!

    Auch bei uns hat sich einiges getan..nun ist ein WOMO geplant,wir beide müssen nicht mehr
    zur Arbeit und hätten nun viel zeit für Naturfotos…..

    Guckt einfach bitte mal auf unserer HOMEPAGE ,eventuell erinnert Ihr Euch noch an uns….

    Euch noch viele tolle Natur Erlebnisse…..wünschen Erika und Bernd

    http://www.hamburger-frogfoto.de

  17. Kompliment! Eine wirklich tolle Seite mit interessanten Texten und professionellen Bildern.

    Wir planen für das kommende Jahr eine Reismobiltour über Polen, die baltischen Staaten,
    Finnland, Schweden, Norwegen und Dänemark.

    Da inspirieren Eure Texte vor allen Dingen Eure Fotos uns schon sehr. Frage: Mit welchem Programm zaubert Ihr die Rahmen um die Fotos? Kenne Mogrify2 in Verbindung mit Lightroom.
    Eine Info dazu von Euch wäre super!

    Weiterhin eine gute Reise und immer das Fotolicht, welches Ihr Euch wünscht.

    Frank
    Grüße vom Schwäbischen Meer

    • Das freut mich sehr, dass unser Blog Dich inspiriert. Wir schafften es ja leider nicht zu den baltischen Staaten, obwohl ich da sehr gerne hin wollte. Naja, beim nächsten Mal.
      Die Rahmen mache ich direkt bei den Fotos gar nicht, die sind bei WordPress so eingestellt, dass es schön aussieht, wenn ich die hochlade. Mit den Nikfiltern kann man schöne Rahmen machen.
      herzliche Grüße

      Gabi

  18. Ich habe in Spiegel gelesen, dass sie Hausrenovierungen machen. Was fuer renovierungen? Habe sie Bilder von ihre Renovierungsarbeit? Ich bin in Florida und jeder hier am Strand hat ein Haus das renovierungsbedurftig ist.

  19. Hallo, liebe Reicherts,

    soeben habe ich Ihren Artikel über die Ile d’Ouessant gelesen. Hinsichtlich der Schönheit der Bretagne stimme ich Ihnen voll zu. Aber Ihre Bilderserie „Leuchttürme“ am Ende des Artikels fordert zur Kritik auf: die Bilder sind zwar sehenswert, aber im Gegensatz zur Überschrift zeigen viele davon nur Küste, aber keinen Leuchtturm. Und leider fehlt jegliche Unterschrift – ich weiß also nicht, was ich da gesehen habe.
    Bitte verübeln Sie mir diese „Meckerei“nicht, denn ich sende Ihnen trotzdem sehr freundliche Grüße
    Klaus Kober

    • Hallo Klaus,
      danke für die Rückmeldung. Ja, wir haben das schon gesehen, dass die Bildunterschriften nicht mit reinkamen. Das liegt dran, dass bei web.de die Mitarbeiter gewechselt haben. Wir haben sie schon angeschrieben und darum gebeten, dass die Beschriftung noch rein kommt.
      Wir haben auch Küstenfotos mit reingenommen um die Insel vorzustellen. Die Leuchttürme sind natürlich auch alle drinnen.
      Die Überschrift: „So schön können Leuchttürme sein“ war nicht von uns. Unter diesem Aspekt verstehe ich also die Kritik.
      Mal sehen, wie wir das verbessern können.
      Trotz all dem: die Insel ist eine Reise wert. Wer mag kann uns im Oktober zu einem Fotoworkshop begleiten.
      liebe Grüße
      Gabi

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


5reicherts.com speichert zur Bereitstellung einiger Funktionen Cookies auf Ihrem Rechner. Mit der weiteren Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden. Info

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen