Das lustige Dackelbuch „Unser Dackel ist geTürmt“ ist da!

Unser neues Buch ist fertig: »Unser Dackel ist geTürmt« Es ist also ein Dackelbuch geworden. Und ein Leuchtturmbuch. Und ein Inselbuch. Und ein Bildband. Und ein Reiseführer. Und …(so weiter) Unsere Dackeldame Grindel präsentiert im Buch eine Fototour zu den schönsten Leuchttürmen Europas. Grindel ist äußerst reisebegeistert. Fast so sehr, wie wir selbst. Sie begleitete und erfreute uns in den letzten Jahren: in der Bretagne, auf der Insel Ouessant, in Schottland, an den großen Seen in Schweden, auf der Insel Gotland, auf der Nordseeinsel Sylt, auf der holländischen Insel Texel und an die deutsche Ostseeküste. So ist dem pfiffigen Racker die Ehre zuteil geworden, den roten Faden durch unseren neuen Leuchtturm-Reiseführer-Bildband zu ziehen. Was haben wir alles in den 192 …
Weiterlesen

Abseits des Asphalts, jenseits der Baumgrenze – ungeplantes Radreisen in Norwegen.

Hier musste ich einfach ein Panorama machen.

„Worauf haben wir uns nur eingelassen?“ fragen sich meine Freundin und ich beim Anblick des Weges vor uns. Der Asphalt ist zu Ende. Auf grobem Schotter geht es bei 18% Steigung und etlichen Serpentinen den Hang rauf. Die Reaktionen der entgegenkommenden Radfahrer weiter unten im Tal hätten eine Vorwarnung sein können: Einer rief uns laut „Respect!“ zu, als er an uns vorbeifuhr, andere gaben uns Daumen hoch oder schauten beeindruckt. Sie dachten bestimmt, wir wissen, was auf uns zukommt. Da haben sie falsch gedacht. Alles, was wir über den Rallarvegen wissen, ist, dass er uns Richtung Osten bringt (da wollen wir hin) und dass er vor einer Ewigkeit neben einer Eisenbahnstrecke angelegt wurde, damit die Eisenbahnarbeiter zu den Gleisen gelangen …
Weiterlesen

Unsere Herausforderungen im Jahr 2018 – Krise als Chance

Gabi radelt mit den Händen durch die Gegend

So ruhig hier im Blog In unserem Blog wurde es im letzten Jahr schlagartig sehr ruhig. Ruhiger, als wir es selbst als gut finden. Wir möchten auf der einen Seite unsere Leser nicht hängen lassen, auf der anderen Seite geht es manchmal nicht anders. Unsere Newsletter-Abonnenten informierten wir bereits über die Gründe, warum es so wenig neue Blogbeiträge gab, im Blog selbst haben wir bisher nicht darüber berichtet. Jetzt wird es ausnahmsweise persönlicher, als es uns eigentlich lieb ist. Mit einem Blog in der Öffentlichkeit zu stehen, hat nicht nur Vorteile. Was an unserem Leben ist privat, was berichtenswert? Wo ziehen wir die Grenzen? Worüber berichten wir, wenn wir nicht reisen wollen oder können? Wir schrieben so wenig Blogbeiträge, weil …
Weiterlesen

Wie wir in Norwegen dem Regen davongeradelt sind – Esra & Josi berichten

Die Straße ist schmal und kaum befahren.

Das Geschenk, welches Josi und ich im August am ersten Tag der Reise von unserer Busfahrerin bekommen, wird man im Nachhinein leicht als Omen oder Vorzeichen deuten können. Josi sollte es die gesamten 2.000 Kilometer auf ihrem Gepäckträger herumfahren, stets bereit, es bei einer Pause am Straßenrand zu entfalten. Es sollte oft von uns benutzt werden, wenn auch nicht während der Fahrt. Es ist schwarz und hat bestimmt nicht viel gekostet, doch an diesem ersten Tag ist es für uns sehr wertvoll. Es ist ein Regenschirm. Radreise…ohne Fahrräder? Josi und ich sind gerade am Flughafen in Bergen gelandet. Hier soll sie losgehen, unsere nächste Radtour. Erst wollen wir nach Norden fahren, zum Geiranger-Fjord, dann via Oslo in Richtung Schweden weiter. …
Weiterlesen

Sehnsucht nach dem Meer 2019, Weingarten

Mein Kalender Sehnsucht nach dem Meer bei Weingarten ist bereits im 13. Jahr. Die 2019 Ausgabe wirkt schon auf den ersten Blick locker und leicht. Die pastelligen Farben des Titelfotos sind diesmal besonders freundlich. Das Foto habe ich in Alvor, Portugal, Algarve aufgenommen – so wundert es nicht, dass man beim Anblick des Fotos am liebsten direkt die Schuhe ausziehen möchte, um die nackten Füße in den warmen, weichen Sand zu stecken. Der Kalender Sehnsucht nach dem Meer 2019 bei Amazon* Pern, Ouessant, Bretagne Wer unseren Blog kennt, weiss, dass wir die Bretagne über alles lieben. Dass es noch bretonischer geht, lernten wir nach ein paar Jahren. Da entdeckten wir diese spezielle Atmosphäre, die auf den Inseln herrscht. Dort ist …
Weiterlesen

Spaß mit dem Smartphone

Familienfoto in Rostock

Im Jahr 2017 bin ich sehr spät in die Smartphonefotografie eingestiegen. Das hatte meiner Meinung nach große Vorteile, so spät damit anzufangen. Ich kann die Smartphonefotografie dadurch wesentlich besser genießen. Warum das so ist und warum der Spaßfaktor für mich enorm wichtig ist, beschreibe ich in diesem Artikel.
Weiterlesen

Esras Radtour durch die Alpen: 800 Kilometer über die höchsten Straßenpässe Europas.

Sommer 2016: Meine Reise über die Alpen nahm ihren Anfang in einem trägen Geoinformatik-Seminar, als mich Falk, ein Kommilitone, fragte: „Sag mal Esra, du fährst doch so viel Rad… hast du Lust, mal die französischen Alpen zu überqueren?“. Ich war zwar noch nie in den Alpen gewesen, doch natürlich sagte ich zu. Ich bin gerne spontan und optimistisch – eine Verhaltensweise, die sich schon auf einigen Radtouren bewährt hat, und ich nun auch anwende, wenn ich nicht gerade auf Tour bin. Ein paar Wochen später saßen wir im Zug zum Genfer See. Unser Ziel war das Mittelmeer, 800 Kilometer weit entfernt. Auf unserem Weg von Lausanne nach Nizza folgen wir meistens der Route des Grandes Alpes. Die höchsten Straßenpässe in …
Weiterlesen

5reicherts.com speichert zur Bereitstellung einiger Funktionen Cookies auf Ihrem Rechner. Mit der weiteren Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden. Info

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen