Bjuröklub Fyr, Schweden

Bjuröklubb Fyr, Schweden

Bjuröklubb Fyr, Schweden

Bjuröklub Fyr, Schweden

Weit oben in Nordschweden in der Provinz Västerbodeden, ragt südlich von Skelleftea, eine Halbinsel in die Ostsee, von der eine weitere Halbinsel noch weiter hinausragt.

Diese Halbinseln stehen unter Naturschutz und sind bei Vogelfreunden, die Zugvögel beobachten wollen, äußerst beliebt. Wir kamen erst im Spätherbst dort an, da waren die Vögel schon weitergezogen, und auch die Beobachter. Deren Hochsaison liegt auch im Frühjahr, dann öffnet auch die am Leuchtturm angeschlossene Jugendherberge ihre Pforten für die neue Saison.

Der Grund, warum wir die gut 20 Kilometer von der E4 über kleine Waldstraßen zum Bjüröklubben gefahren sind, war ein anderer: am Ende der zweiten Halbinsel steht auf einer felsigen Anhöhe der Leuchtturm von Bjüröklubben. Der wurde Mitte des 19. Jahrhunderts in Betrieb genommen und war bis 1970 bemannt. Der Leuchtturmwärter durfte auch den Wetterfrosch spielen. Sein Wetterbericht wurde täglich über das Radio verbreitet.

Fast noch mehr beeeindruckt hat uns die Vegetation rund um den Leuchtturm. Bäume, Büsche und Gräser nutzen jede noch so kleine Spalte, um sich mit ihren Wurzeln festzukrallen und im harschen nordischen Klima zu überleben.

Bjuröklubb Fyr, Schweden

Ein Teil der Gebäude wird im Sommer als Café und als Jugendherberge genutzt

_MG_0194

Auf der felsigen Leuchtturmhalbinsel wächst der Wald schon arg dünn

_MG_0219

Überall in den Felsritzen krallen sich kleine Bäumchen fest

_MG_0227

Sobald die Bäume eine gewisse Höhe erreichen, werden sie von den Wettergewalten verkrümmt

Wir besuchten den Leuchtturm nach dem ganz besonders aufregenden Aufenthalt auf der kleinen Leuchtturminsel Litløy. Da unser Mobil zwei Wochen in der Werkstatt gestanden hatte, waren wir etwas später als geplant aus Norwegen losgekommen. In den Bergen war bereits der erste Schnee gefallen und wir waren sehr froh, den Pass bei Kiruna hinter uns gelassen zu haben. Als wir endlich die Küste in Schweden erreichten konnten wir locker lassen.

Hier ist der live Reisebericht dieser langen und außergewöhnlichen Wohnmobiltour im Jahr 2013.

Hier findest Du den live Reisebericht zum Bjüroklubben Leuchtturm.

 

Die anderen Leuchttürme des 2016er Kalenders:

Leuchttürme 2016 bei Delius Klasing
Leuchttürme 2016 bei Amazon

 

Artikel teilen

Auf Facebook teilen Auf Google+ teilen Auf Twitter teilen Auf Pinterest teilen Auf Kindle oder PocketBook lesen
Hat dir der Artikel weitergeholfen? Dann freuen wir uns, wenn du uns unterstützt, indem du eine Bestellung über die Partnerlinks (die mit dem * am Ende) abwickelst. Du zahlst den gleichen Preis und wir bekommen für die Vermittlung ein paar Prozent.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


5reicherts.com speichert zur Bereitstellung einiger Funktionen Cookies auf Ihrem Rechner. Mit der weiteren Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden. Info

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen