Die Ostseeinsel Bornholm, Dänemark

Anzeige
Svaneke, Bornholm, Dänemark

Svaneke, Bornholm, Dänemark

Wir besuchen die Ostseeinsel Bornholm im Oktober 2014 und berichten live.

  • Der Leuchtturm von YstadAuf nach Bornholm – der Leuchtturm Hammer Odde Fyr

    08.10.14 - Das Einchecken zur Fähre war einfach. Wir mussten beim Reinfahren ins Terminal einfach am Automaten unsere Buchungsnummer eingeben und schon hob sich die Schranke. Neben uns stand ein schöner Leuchtturm, leider durch einen hohen, wenig fotogenen Zaun von uns getrennt. ...

  • Hammer Fyr, BornholmHammer Fyr und Hammerhus

    09.10.14 - So liefen wir morgens direkt nach dem frühen Frühstück los entlang der Klippen zum Leuchtturm auf der Höhe. Der Wanderpfad ist wunderschön, teilweise etwas schwierig über Felsen zu wandern, doch mit grandioser Aussicht über das Meer. Die Sonne schien, der ...

  • HeiligdomklippenHeiligdomklippen, Svaneke Fyr und große Wellen

    10.10.14 - Schon weit vor 7:00 Uhr machten wir morgens die Kids mobil. Wir würden auf die Ostseite der Insel – zum Sonnenaufgang – fahren um dort die über 20m hohen Heiligdomklippen zu fotografieren. In der Nacht war Wind aufgekommen, und zwar ...

  • WasserfallWasserfallEin fotogener, grauer Tag – Wasserfall und Wellen

    11.10.14 - Der Himmel war bedeckt, alles grau, kein Sonnenstrahl traf auf die Erde. Aber Regentropfen kamen auch keine unten an. Bornholm ist sehr vielfältig und gerade für solche Tage gibt es Regionen, die sich fotografisch lohnen. Wir suchten einen der Wasserfälle ...

  • Felsige Küste am frühen MorgenWandern an der Küste, ein großer Sandspielkasten mit Leuchtturm, eine Rundkirche und Steinzeichnungen auf Bornholm

    13.10.14 - Der Morgen empfing uns mit Sonnenschein. Und Sonnenschein ist nach einem Regen – auch, wenn er hautsächlich in der Nacht gefallen war – umso besser.  Wir sprangen also schnell raus, und liefen ungewaschen und mit knurrenden Mägen zum Strand. Der Küstenpfad ...

  • Ein Fischer im Hafen von SvanekeSvaneke und Jons Kapell, Bornholm

    14.10.14 - Wir übernachteten am Balka Strand – es regnete. Der Tang, den der Sturm tonnenweise auf den Sand geworfen hatte, moderte stinkend vor sich hin. Ich mag den Geruch ja sehr, meine Familie eher nicht. Irgendwie erinnert er mich an die ...

  • Abendstimmung an der felsigen KüsteWellen am steinigen Ende der Insel Bornholm

    15.10.14 - Der Morgen war freundlich, wir zogen früh los. Die Sonne versteckte sich hinter Wolken, die tief am Horizont hingen. Wie schade! Wir waren trotzdem vor sieben unterwegs und wanderten entlang der Küste. Der kleine Strand bei Teijn war beschaulich. Der ...

  • Im Innern der RundkircheRundkirche Østerlars in Bornholm

    16.10.14 - Rundkirche Østerlars – von Noah Eines der bekanntesten Bauwerke Bornholms ist die Rundkirche von Østerlars. Sie ist die größte und älteste der vier auf der Insel gelegenen Rundkirchen, erkennbar vor allem an ihrer massigen Bauart und dem spitzen Dachwerk. Man nimmt an, ...

  • Eine Langzeitbelichtung der 200m langen Holzbrücke von AnagerDas Dörfchen Arnager – unscheinbar einzigartig

    21.10.14 - Das Wetter am Sonntag Nachmittag war wenig feierlich. Eine dünne graue Wolkendecke lag vor der Sonne und tauchte alles in ein tristes, melancholiches Licht. Ein paar Kilometer südöstlich von Rønne, hinter dem Flughafen von Bornholm, fuhren wir zum Fischerdörfchen Arnager. ...

  • Snogebæk - Regenwetter und WellenFoto: Snogebæk – selbst bei Regenwetter wunderschön

    07.11.14 - Foto der Woche – naja, das ist schon eine Weile her, dass wir ein Foto der Woche hatten. Ich denke aber, dass ich jetzt, da wir daheim sind, wieder damit beginne Den Anfang macht ein Foto von Bornholm. Der Strand von ...

  • Svanke Leuchtturm und ziehende WolkenEin Licht für die Fischer von Svaneke – der Svaneke Fyr, Bornholm

    14.11.14 - Die Bornholmer Leuchttürme stehen an den vier „Ecken“ der Insel. Als wir den Svaneke Leuchtturm an einem  sehr stürmischen Tag fotografierten, entdeckte ich ein kleines, dezentes Schild vor der Tür. Dort stand nur die Webpage zum Leuchtturm und, dass er ...

  • Ab in die Tonne – Hobbit-Häuser auf Bornholm

    18.11.14 - Kurz gesehen: Hobbit-Häuser auf Bornholm An einem grau verhangenen Nachmittag fuhren wir auf dem Campingplatz von Hasle, nördlich von Rønne. Trotz des Nieselregens gingen wir das kurze Stück durch den Wald zur Küste. Still und monochrom lag die Ostsee vor uns. ...

  • In der Altstadt von RønneLiebe auf den ersten Blick – ein Interview mit dem Bornholm-Experten Andreas

    21.11.14 - Bei unserer Reiseplanung – meist machen wir die zuerst anhand von Landkarten – war uns Bornholm natürlich schon öfters ins Auge gefallen. Tief im Bauch fühlte ich: da muss ich hin. Das Internet gab nicht zu viel her. Der Reiseführer, ...

Vor der Reise las ich das Buch: Bin am Meer von Udo Schroeter. Endlich mal kein Inselkrimi, sondern ein inspirierendes Buch, welches auf Bornholm spielt. Sehr empfehlenswert.

Ich hätte den Autor ja gern mal kennengelernt, doch ist er gerade auf der Buchmesse in Frankfurt, wo ich normalerweise im Oktober auch bin! Nun, denn!

Update: Udo war schneller von der Buchmesse zurück als wir von Bornholm! Wir haben ihn getroffen und interviewt! Ich werden noch einen ausführlichen Blogeintrag dazu schreiben! Ihr dürft Euch freuen….

Herzlichen Dank an Destination Bornholm für die Unterstützung der Reise.

Artikel teilen

Auf Facebook teilen Auf Google+ teilen Auf Twitter teilen Auf Pinterest teilen Auf Kindle oder PocketBook lesen
Hat dir der Artikel weitergeholfen? Dann freuen wir uns, wenn du uns unterstützt, indem du eine Bestellung über die Partnerlinks (die mit dem * am Ende) abwickelst. Du zahlst den gleichen Preis und wir bekommen für die Vermittlung ein paar Prozent.

4 Kommentare

  1. Hallo, Ihr lieben 5Reicherts,
    bei der Vorbereitung auf unsere erste große Skandinavienreise mit Wohnwagengespann 2013 als Rentner sind wir auf Eure tolle Homepage gestoßen und haben uns so richtig Appetit geholt. Danke dafür! Tolle Fotos! Nun stellten wir fest, dass Ihr auch auf Bornholm ward und offensichtlich ganz begeistert. Das sind wir auch, denn 1990 sind wir erstmals hingefahren. Damals mit unseren beiden Kindern leider nur drei Wochen, dann jedes Jahr wieder, ohne unsere Kinder dann vier Wochen, letztes Jahr 8 Wochen, in diesem Jahr wollen wir vier Monate bleiben, nur unterbrochen durch eine drei bis vierwöchige Rundreise durch Südnorwegen – so hat es uns diese Insel angetan, und so wie dem Andreas (danke auch für den Hinweis auf dessen Homepage) gefällt uns auch besonders der Frühling, und jedes Jahr entdecken wir Neues. Wir wandern viel, haben die Insel etappenweise zufuß umrundet und hätten vielleicht auch noch ein paar Geheimtips. Wir sind immer im Süden in Dueodde bei Familie Möller auf dem Campingplatz. Wenn Ihr auch mal länger dort seid, sehen wir uns ja vielleicht mal.
    Liebe Grüße
    Uli

  2. Hallo Uli,

    ja, Bornholm ist eine ganz außergewöhnliche Insel! Sie hat es uns angetan. Wir wären auch gern den Winter über bis in den Frühling hingefahren, schafften es aber leider nicht. Eine Ferienwohnung für diese lange Zeit ist recht teuer.
    Oder habt ihr da einen Tipp für günstige Möglichkeiten?
    Bleibt ihr die vier Monate im Wohnmobil?
    Ich kann mir vorstellen, dass es wunderbar ist, diese Insel zu Fuß zu umrunden! Das nehme ich mir für die Zukunft auch vor!
    Herzlichen Dank für Deinen netten Kommentar – ich hoffe, wir treffen uns mal auf der Insel?

    Liebe Grüße
    Gabi

    • Hallo Gabi,

      ja, wir sind immer in unserem Wohnwagen(anhänger). Für längere Zeit bauen wir auch ein Vorzelt auf. Mit unserem Auto sind wir dann vor Ort flexibel.
      Wir haben keine Ahnung, was ein wintertaugliches Ferienhäuschen eben im Winter kostet. Aber das könnt Ihr sicherlich im Internet erfahren. Familie Möller, die „unseren“ CP in Dueodde betreibt, hat ein Ferienhaus im Wald, dass sie auch wohl im Winter vermietet. Fragt doch einfach mal dort an. Ihr könnt gerne Grüße von Magdalena und Uli bestellen. Hier mal die EMail-Anschrift:
      moeller@dueodde-camp.dk
      Im Mai sind wir auf der Insel, im Juni in Südnorwegen, Juli bis Mitte Sept. auf Bornholm.
      Viele Grüße aus Hattingen im Kohlenpott
      Uli

  3. Bornholm ist wirklich eine tolle Insel. Am besten hat mir der Norden gefallen – die Wanderung bei Hammer Odde hat mich sogar ein wenig an die schottische Westküste erinnert!
    Ich werde auf jeden Fall noch einmal dorthin fahren – und mir vorher eure Tipps zu Gemüte führen.
    LG, Sabine

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Noch aktueller auf Facebookschliessen
oeffnen

5reicherts.com speichert zur Bereitstellung einiger Funktionen Cookies auf Ihrem Rechner. Mit der weiteren Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden. Info

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen