Die Shetland Inseln – ein Traumreiseziel

Bressay Lighthouse, Shetland

Shetland stand vielen Jahre lang auf meiner Liste der Traumziele ganz oben. Gunter war eher kritisch: „Da regnet es an 400 Tagen im Jahr“. Im April 2013 waren wir drei Wochen lang dort und wurden kein einziges Mal nass! Die Inselgruppe hat ein ganz eigenes Flair – wir können diese Destination für Naturliebhaber und Menschen, die es einsam mögen, empfehlen. Es ist recht mühsam, nach Shetland zu kommen. Die oftmals wilde Fährfahrt dauert lange – bis zu 15 Stunden braucht die Fähre von Aberdeen aus, wenn sie noch auf den Orkneys zwischenstoppt. So trifft man auf den Inseln tatsächlich nur Leute, die sich ganz bewusst für Shetland entschieden haben! Natur, Einsamkeit und Shetland Ponies Noch stärker als auf Lewis and …
Weiterlesen

June und ihre Shetland Ponies

Shetland Pony - so sieht es aus, kurz bevor es mir das Gesicht abschnüffelt.

Schon vor Tagen hatte ich bei mehren Leuten nachgefragt, wer sich am besten mit Shetland Ponies auskennt. Ich bekam eine Email-Adresse, schrieb eine Email und June antwortete direkt. Wir mailten ein paar Mal hin und her, und telefonierten auch – die Gespräche mit June taten mir gut. Aus June sprüht die Begeisterung, nicht nur für die Ponies, sondern für das Leben. Im sympatischen, typisch shetländischen Akzent schwappte diese Passion dirket in mein Ohr und durchströmte meinen ganzen Körper. Nach jedem Gespräch hatte ich ein Grinsen auf dem Gesicht. Natürlich freute ich mich jetzt ganz besonders drauf, sie und ihre Ponies kennen zu lernen. Wie seit Tagen lachte die Sonne wieder über die weite shetländische Landschaft. Trotz der Freude auf die …
Weiterlesen

westliches Mainland Shetland und „Wie sieht es im Leuchtturmwärter Haus aus?“

Warten auf die Fähre nach Bressay, Shetland

Noch ein eiskalter Tag. Der Wind wird hier als „bitter cold“ im Wetterbericht beschrieben. Das trifft es! Es ist bitter kalt. Noch immer vermisse ich meine winddichten Handschuhe, eigentlich mehr denn je! Selbst ich war morgens nicht allein um den Leuchtturm unterwegs, sondern arbeitete am Computer. Unser zweites Notebook macht Ärger. Das stresst mich! Wenn das auch noch aufgibt, kann ich nichts mehr machen! Immer, wenn ich mit Lightroom arbeite, läuft der Ventilator und hört erst auf, wenn das gute Gerät wegen Überhitzung abschaltet. Das passierte immer häufiger, zum Schluss konnte ich nur noch fünf Fotos als jpg’s exportieren, dann sah ich schwarz! Wir standen ratlos da! Bauten mal das aus, was leicht erreichbar war, bliesen mit einem Blasebalg heftig …
Weiterlesen

5reicherts.com speichert zur Bereitstellung einiger Funktionen Cookies auf Ihrem Rechner. Mit der weiteren Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden. Info

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen