Wir reisen seit dem Jahr 2000 mit unseren Kleinkindern Teenagern erwachsenen Kindern Dackel um die Welt

214

Wochen Reiseerfahrung mit Kindern

Reisen mit Kindern

Ja, die Kinder hatten sowas von Spaß, Eden Project, Cornwall

Ja, die Kinder hatten sowas von Spaß, Eden Project, Cornwall

Wir reisen seit dem Jahr 2000 mit unseren drei Kindern. Vor der Schulzeit unternahmen wir mehrere dreimonatige Reisen. Die meisten Touren machen wir mit dem Wohnmobil, hie und da mieteten wir Ferienwohnungen oder Leuchttürme.

Im Jahr 2009 nahmen wir mit unseren drei schulpflichtigen Kindern eine sechsmonatige Auszeit. Wir bereisten in dieser Zeit Schweden, Norwegen, Großbritannien und Frankreich.

Vom Hamsterrad ins Wohnmobil – als Familie unterwegs

In 2010 stiegen wir aus dem „normalen“ Leben aus. Es fiel uns sehr schwer, mit 50 Jahren den gut bezahlten Job zu kündigen, den Weg in die unsichere Selbständigkeit als Fotografen und Reisejournalisten zu wagen. Trotz aller Schwierigkeiten war das der beste Weg für uns alle. Wir sehnten uns nach mehr Zeit in der Natur und mit den Kindern. Auch für uns als Ehepaar war es wichtig, endlich mehr Zeit füreinander zu haben.



Unsere Kinder werden zu Freilernern

Wir reisten von da an sechs Monate im Jahr, die Kinder lernten frei. Da es in Deutschland eine strenge Schulpflicht gibt, mussten wir das Land für jeweils sechs Monate verlassen. Das ist ein komisches Gefühl reisen zu MÜSSEN. Das nimmt der Sache etwas den Spaß. Außerdem ist es eine große finanzielle Herausforderung, sechs Monate im Jahr mit drei Teenagern zu reisen. Glücklicherweise haben wir unser Wohnmobil und können minimalistisch reisen.

Freilernen in Deutschland und die Schulabschlüsse

Damals gab es noch die Regelung für beruflich Reisenden. Unsere Kinder waren jahrelang sogenannte Freilerner. Wir mischten uns so gut wie gar nicht  in den Lernprozess der Kinder ein. Das klingt radikal, ist aber die einzige Möglichkeit wahre Begeisterung wieder beim Lernen zu wecken und zu erhalten. Es hat funktioniert. Die Kids legten nach einigen Jahren Freilernen ihre Schulabschlüsse ab. Esra startete mit dem Abitur als Nichtschüler. Er berichtet hier im Blog ausführlich über sein externes Abi, Noah und Amy machten erst ihren Realschulabschluss. und legten im Jahr 2018 und 2019 auch die Abiturprüfung als Nichtschüler ab. Unsere drei Freilerner haben ihre Abschlüsse gemacht und sind nun begeisterte Studenten!

Heutzutage ist Zeit Luxus

Abgesehen von der Bildung tut das Reisen mit der Familie auch uns als Eltern gut. Wir verbrachten sehr viel Zeit gemeinsam, kennen uns daher extrem gut und haben ein super Verhältnis zueinander. Ja, das gemeinsame Reise klappt auch mit pubertierenden Kindern. Wir blicken also auf eine lange gemeinsame Zeit des Reisens zurück. Kennen uns aus mit Reisen mit Kleinkindern, mit Schulkindern in den Ferien und mit Teenagern, die ihre Freiheit genießen.

Wir wissen längst, dass Reisen bildet und möchten dir Mut machen, dich mit der ganzen Familie in die Welt zu wagen! Das funktioniert auch mit wenig Geld.

Als Selbstlerner zum Abi – Esra & Amy berichten ausführlich




Noahs Comics

5reicherts.com speichert zur Bereitstellung einiger Funktionen Cookies auf Ihrem Rechner. Mit der weiteren Nutzung erklärst du dich damit einverstanden. Info

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen