Bass Rock Lighthouse, Schottland, Großbritannien

Anzeige
Bass Rock Lighthouse, North Berwick, Schottland

Bass Rock Lighthouse, North Berwick, Schottland

Ein trüber Regentag kann abends Überraschungen bereithalten

Auf unserer ersten Schottland Tour sah ich den Felsen im Meer von der Ferne. Es war nicht leicht, einen Platz für das Wohnmobil zu finden, das Wetter war regnerisch, so zogen wir ohne brauchbare Fotos weiter.

Bei der zweiten Tour war es ähnlich. Dicke Wolken hingen am Himmel, kein Sonnenstrahl traf auf die Erde. Der Bass Rock mit dem Leuchtturm darauf sah trotzdem faszinierend aus. Mit dem Mobil erkundeten wir die Umgebung, was nicht einfach war, denn die Gassen sind eng und ein großer Golfplatz liegt zwischen dem Meer und der nächsten Straße. Der Campingplatz war für fünf Leute viel zu teuer, der Parkplatz einer Burgruine schloss zeitig und der Blick auf den Felsen war nur vom Innern der Anlage möglich. So würden wir nicht auf fotogenes Abendlicht warten können. Wir parkten also weit außerhalb und suchten zu Fuß nach einem Platz für unseren großen Kasten. Diesesmal würde ich nicht so leicht aufgeben. Das Wetter war weiterhin trüb.

 

langweilige Stimmung am Bass Rock

langweilige Stimmung am Bass Rock – so wird das kein Kalenderbild! Rechts unter dem Felsen siehst du das Ausflugsboot.

Bass Rock Lighthouse, Schottland

Bass Rock Lighthouse, Schottland – schon etwas besser. Die Basstölpel heben sich gut gegen den dunklen Himmel ab.

Im Jahr 2015 hatte ich die Chance auf den Felsen zu gehen um den Leuchtturm und die Basstölpel zu fotografieren. Was für ein Erlebnis.

Leuchtturm und Basstölpel

Leuchtturm und Basstölpel

Das ist nur ein ganz kleiner Teil der Basstölpel Kolonie

Das ist nur ein ganz kleiner Teil der Basstölpel Kolonie

Tang am Strand

Tang am Strand – so nah kamen wir an den Bass Rock ran, dann war der Küstenpfad als Privatgelände abgesperrt.

Detail am Strand

Detail am Strand

Muster im Sand

Muster im Sand

Strand und Bass Rock

Strand und Bass Rock

Bass Rock vom Strand aus gesehen

Bass Rock vom Strand aus gesehen – das weiche Sonnenlicht wirkt wunderbar auf dem Felsen

Die Basstölpel, die auf dem Felsen brüten waren geschäftig. Ein kleines Boot machte einen Ausflug zum Leuchtturm. Da wäre ich gern mitgefahren, leider waren alle Touren an diesem Tag ausgebucht. Würde es morgen klappen? Ich war jedenfalls bereit!

Parken beim Goldplatz – das magische Licht

Wir fanden am Rande des Golfplatzes eine Parkmöglichkeit und warteten auf das Licht. Vielleicht würde es ja klappen? Ich behielt den Felsen ständig im Blick. Plötzlich änderte sich die Lichtsstimmung. Wir waren bereit. Die Kamera lag schon mit dem Teleobjektiv bereit, mein Rucksack stand gepackt daneben.

Wir wanderten über den Golfplatz, kamen zu weitläufigen Sandstränden mit felsigen Küstenabschnitten und genossen die abendliche Fotografie. Das Warten und die Ausdauer bei der Stellplatzsuche hatten sich gelohnt.

Nachts regnete es sich ein. Morgens stand unser Wohnmobil in einer gigantischen Pfütze. Es nieselte, stürmte und ich sah wenig Sinn darin, bei diesem Wetter an einer Bootstour teilzunehmen. Wir zogen weiter, werden aber zurückkommen um dem Fels, den Vögeln und dem Leuchtturm nochmal näher auf die Pelle zu rücken!

Kleine Wölkchen kommen auf, Bass Rock am Abend

Kleine Wölkchen kommen auf, Bass Rock am Abend

Nach Sonnenuntergang

Nach Sonnenuntergang

Das optimale Fotolicht dauerte an diesem Tag gerade mal 10 Minuten.

Im August 2015 schaffte ich es zu einer Bootstour um die Insel herum und sogar für drei Stunden auf die Insel. Hier ist der ausführliche live Bericht.

Die anderen Leuchttürme des 2016er Kalenders:

Leuchttürme 2016 bei Delius Klasing
Leuchttürme 2016 bei Amazon

 

Artikel teilen

Auf Facebook teilen Auf Google+ teilen Auf Twitter teilen Auf Pinterest teilen Auf Kindle oder PocketBook lesen
Hat dir der Artikel weitergeholfen? Dann freuen wir uns, wenn du uns unterstützt, indem du eine Bestellung über die Partnerlinks (die mit dem * am Ende) abwickelst. Du zahlst den gleichen Preis und wir bekommen für die Vermittlung ein paar Prozent.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


5reicherts.com speichert zur Bereitstellung einiger Funktionen Cookies auf Ihrem Rechner. Mit der weiteren Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden. Info

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen