Altlantikküste Frankreichs und die Bretagne im Sommer

Hier ein kurzes Resümee der Reise – die einzelnen Tagebucheinträge findet Ihr unten auf der Seite!

Im Frühjahr 2011 machten wir uns auf den Weg gen Süden. Den Winter hatten wir komplett in Skandinavien verbracht, jetzt freuten wir uns auf wärmere Temperaturen. Unser Plan war es nach Südfrankreich und Nordspanien zu fahren, um dort hohe Wellen zu fotografieren. Doch machten wir den Fehler in der Bretagne anzufangen. Viele Reisen hatten uns dort schon hingeführt, doch immer waren es nur wenige Tage in den oster- und Herbstferien.

Wir lieben die Bretagne

Jetzt hatten wir Zeit soviel wir wollten –  Zwei, drei Monate hatten wir zur Verfügung. Wir blieben lange in unserer geliebten Bretagne hängen – vor allem in der Region ganz im Nordwesten. Unsere Highlights waren der Besuch des kleinen Muschelmuseums in Brignogan mit dem anschließenden Muschel und Schneckenessen zusammen mit Claudine und Jaqueline.

Kleine Galerie französische Atlantikküste & Bretagne

Abalonezucht in Lilia

Und natürlich die Führung durch eine Abalonezucht bei Lilia! Im Nachhinein empfand ich es als Fehler dort nicht länger verweilt zu haben – wir fühlten uns sehr wohl dort und ich hätte richtig Spaß daran gehabt bei diesen netten Leuten mal mitzuarbeiten. Wahrscheinlich kommt da der Biologielaborant in mir wieder zum Vorschein!
Nach Spanien packten wir es nicht. Die Küste südlich der Bretagne war durch die vielen Feiertage überfüllt – nun, nach einem halben Jahr in Skandinavien ist alles was mehr als drei Autos hat, voll:-) Noch vor Bordeaux machten wir uns wieder auf gen Norden um den Teil der Bretagne näher zu bereisen, den wir bisher noch nicht besucht hatten.
Wir sind ja spontan, warum nicht mal die Bretagne ganz ausgiebing erkunden und fotografieren? Nur zu den Inseln kamen wir leider gar nicht – das werden wir uns für weitere Reisen vornehmen, wahrscheinlich schon für 2012.
Es machte uns viel Spaß neue Menschen und Regionen kennenzulernen. Wir versuchten uns sogar mit Französisch und hörten uns in die Sprache ein. Verstanden nach einer Weile sogar schon sehr viel. So, hier folgen nun die Fotos und Tagebucheinträge:

Übrigens waren wir 2019 wieder in der Bretagne und auf dieser Reise bloggten wir wesentlich ausführlicher und mit praktischen Fototipps. Schau unbedingt auch dort rein, wenn du eine Bretagne Tour planst!

Bretagne und französische Atlanktikküste

Endlich ein Eintrag aus der Bretagne

19. Mai 2011/von Gabi

Arromanches

20. Mai 2011/von Gabi

Mont Saint Michel

21. Mai 2011/von Gabi

Normandie – Sonne und kalter Wind

23. Mai 2011/von Gabi

Normandie – Arromanches

24. Mai 2011/von Gabi

Carteret, Normandie

25. Mai 2011/von Gabi

Mt St Michel und nette Gespräche mit Schotten

26. Mai 2011/von Gabi

Cancale bei Ebbe und bei Flut im Regenwetter

26. Mai 2011/von Gabi

Roscoff 2

28. Mai 2011/von Gabi

Brignogan – Muscheln und Schnecken, nicht nur im Museum!

29. Mai 2011/von Gabi

Brignogan 2

30. Mai 2011/von Gabi

Roscoff 1

27. Mai 2011/von Gabi

L’Aber Wrac’h

31. Mai 2011/von Gabi

Die Entstehung des Baguettes – von Esra

1. Juni 2011/von Esra

Pointe du Landunvez

2. Juni 2011/von Gabi

Lampaul-Plourazel

3. Juni 2011/von Gabi

weiter gen Süden…..

3. Juni 2011/von Gabi

St Mathieu im Nieselregen dann wieder nach Brignogan

7. Juni 2011/von Gabi

Abalonezucht in Lilia dann nach Camaret

8. Juni 2011/von Gabi

Leuchtturm Port Manec’h, Pointe de Trevignon

9. Juni 2011/von Gabi

Leuchtturm an der Barre de Étel, Pen-Lan bei Billiers, Übernachtung Pointe de Kervoyal

10. Juni 2011/von Gabi

Fotos vom Strandtag

10. Juni 2011/von Gabi

Übernachtung Notre Dame de Monts

11. Juni 2011/von Gabi

Vouvant, Gewitter, Leuchttürme und Ile de Oleron

12. Juni 2011/von Gabi

Phare de Chassiron, enge Sträßchen ohne Leuchtturmerfolg, La Grande Plage

13. Juni 2011/von Gunter

Fahrt nach La Tranche sur Mer, Phare du Grouin du Cou

14. Juni 2011/von Gunter

Nabelschnecke

14. Juni 2011/von Gabi

Esra erklärt die Welt – 2 Warum die Franzosen alles glibberige und schleimige, was sie im Meer finden, verspeisen.

15. Juni 2011/von Esra

Von La Tranche nach Piriac sur Mer

16. Juni 2011/von Gunter

Port Navalo und weiter nach Damgan

17. Juni 2011/von Gunter

Von Damgan nach Trevignon, Bretagne

20. Juni 2011/von Gabi

Von Trevignon nach Penmarc’h – Bretagne

20. Juni 2011/von Gabi

St. Guenole

21. Juni 2011/von Gabi

Nach Point du Van

22. Juni 2011/von Gabi

Wieder nach Brignogan

23. Juni 2011/von Gabi

Erquy

24. Juni 2011/von Gabi

„Was fotografiert Ihr denn?“

4. Juli 2011/von Gabi

Erquy im Regen, dann nach Barfleur

10. Juli 2011/von Gabi

Barfleur, Normandie und Algen

19. Juli 2011/von Gabi

Umweltverschmutzung in Frankreich – ein Text von Esra

6. September 2011/von Esra

Hol Dir unser kostenloses EBook BRETAGNE

Wir haben ein kleines BRETAGNE EBook mit Reisetipps und einer Leuchtturm Liste verfasst. Als Newsletter Abonnent kannst Du es Dir kostenlos holen. Viel Spaß beim Lesen und in der Bretagne!

Meeresliebhaber in der Betagne

Meeresliebhaber in der Betagne

Wenn Du magst, melde Dich bei unserem Newsletter an. Du bekommst damit auch Zugriff auf unsere kostenlosen eBooks. Mit der Eintragung deiner EMail Adresse erkennst du unsere Datenschutzbedingungen an. Du kannst dich jederzeit vom Newsletter abmelden.

Abonniere unseren Newsletter und bekomme unsere eBooks/ePaper geschenkt:
  • Reisefotografie Teil 1 - Die richtige Kamera
  • Nordlichtfotografie-Kurzanleitung zum Ausdrucken
  • Bretagne - Meeresliebhaber im Glück
Deine E-Mail-Adresse:
Die E-Mailadresse wird nur für den Newsletter benutzt und nicht weitergegeben!

5reicherts.com speichert zur Bereitstellung einiger Funktionen Cookies auf Ihrem Rechner. Mit der weiteren Nutzung erklärst du dich damit einverstanden. Info

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen