Fotogalerie – Faszination Welle

Der Puls der Meere – Wellen Die Gießkanne mit zehn Litern Wasser trägt sich schwer. Träge schwappt das Wasser beim Laufen hin und her. Es kostet mich einiges an Kraft und Energie, im Sommer den Garten zu gießen. Jedes Mal, … Weiterlesen

Permalink

0

Port Louis und die Menhire von Erdeven

Kleiner Hafen von Port Louis

Am nächsten Morgen, wie gewohnt mit Sonne und wolkenlosem Himmel, machen wir uns mit den Rädern auf eine längere Erkundungstour. Port-Louis wurde im zweiten Weltkrieg ziemlich gründlich zerbombt, nur die 400 Jahre alte Zitadelle an der Landspitze hat den Bombenhagel … Weiterlesen

Die niederländische Insel Ameland

Sonnenuntergang am westlichen Strand von Ameland

Im Oktober 2018 besuchten wir mit dem Wohnmobil und unseren Fahrrädern für knapp eine Woche. Wir verliebten uns auf Anhieb in die Insel. Die weiten Strände, die Dünen und der 55 m hohe rot-weiß geringelte Leuchtturm sind Traummotive für Meeresfotografen … Weiterlesen

Permalink

3

Von der Pilgerstätte Fatima zum höchsten Leuchtturm Portugals

Der Leuchtturm Saudate steht hoch oben auf den Klippen. Zu beiden Seiten laden weitläufige Strände zum Spazierengehen und Baden ein. Wir besuchen den wenige Kilometer entfernten Wallfahrtsort Fatima und fahren dann Richtung Norden zum höchsten Leuchtturm Portugals, Barra. Weiterlesen

Permalink

0

Mein Herz schlägt für Dänemark – von Kathrin von Maltzahn

Buchrezension
Ein dreibändiger Reiseführer? Herausgegeben von einer Ferienhausvermittlung? Kann das denn was Vernünftiges sein?

Erst war ich etwas misstrauisch, aber schnell merkte ich, das hier jemand mit Fach- und Ortskenntnissen und viel Herzblut am Werk war. „Mein Herz schlägt für Dänemark“ macht seinem Namen alle Ehre und das dreibändige Werk dürfte der ausführlichste Dänemark-Reiseführer in deutscher Sprache sein. Weiterlesen

Permalink

10

Fahrt zur Île d’Ouessant, Bretagne

Sonnenuntergang hinter Wolken, Ouessant

Zwischenübernachtung im Hotel Wir kamen direkt von der Ile de Sein und mussten eine Zwischenübernachtung einlegen, bevor es mit der Fähre von Le Conquet auf die Ile d’Ouessant ging. Das ibis-Hotel war motel-typisch maximal anonym und nüchtern eingerichtet, aber wenigstens … Weiterlesen

5reicherts.com speichert zur Bereitstellung einiger Funktionen Cookies auf Ihrem Rechner. Mit der weiteren Nutzung erklärst du dich damit einverstanden. Info

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen