Gastbeitrag: Nordlichtfotografie auf der Hurtigrute

Hunting the Light – Nordlichtfotografie für Anfänger/innen Seit Dezember 2012 fotografiere ich mit einer Spiegelreflexkamera, der Canon EOS 600D bzw. aktuell der 700D. Im November 2014 erfüllte ich mir einen Traum und reiste mit einem Postschiff der Hurtigruten die Küste Norwegens entlang, immer in der Hoffnung, das Polarlicht zu sehen und zu fotografieren. Als blutige Anfängerin in der Polarlichtfotografie forschte ich im Internet nach einer Anleitung und wurde fündig auf der genialen Seite der 5 Reicherts.       Die Reise führte mich auf der MS Midnatsol von Bergen bis nach Kirkenes in den Norden und wieder zurück. Ich bin nach wie vor begeistert von den fantastischen Lichtverhältnissen dort. Ausnahmslos alle Verwandten und Freunde sagten: »Hurtigruten im November? Da sieht …
Weiterlesen

Nordlicht, südlich von Stockholm

Nordlicht über den Bäumen

Noah mußte in der Nacht nochmal pinkeln:-) Und das war unser Glück. Normalerweise checke ich ie Nordlichtvorhersage, das habe ich die letzten Tage aber nicht getan. Und Noah ist ein erfahrener Nordlichtbeobachter. Er erkannte es direkt. Und so standen wir in Schlafanzügen auf der Wiese und schauten und ich machte auch ei paar Fotos. Nicht viele, es war sehr bewölkt und das Nordlicht war auch nicht sonderlich spektakulär. Hier also ein paar Fotos:

Nordlichter auf Stern.de

Nordlichtfotos auf Stern.de

Die Redaktion von Stern View scheint unsere Nordlichtfotos zu mögen. In der aktuellen Fotostrecke „Tanzende Lichter“ auf Stern.de sind 7 von 12 Aufnahmen von mir:-) Schaut mal rein und teilt bei Facebook!

Fotos vom norwegischen Winter #2

kalter Vulkan

Nordlichtfotografie kann trickreich sein. Da wir diesen Winter viel Zeit hatten, konnten wir die verschiedensten Möglichkeiten erleben und fotografisch erproben. Das Spektrum reichte von mondloser, regennasser – also stockfinsterer Nacht mit schwachem Nordlicht bis zu Vollmondnacht – taghell und sehr starkem Nordlicht. Hier ein Foto einer Vollmondnacht mit sehr schwachem Nordlicht. Das war eine sehr ruhige Fotografie. Das Nordlicht „stand“ gemütlich am Himmel, bewegte sich sehr langsam. Man konnte sehen, wo man sich hinstellen kann, der Schnee hellte die Nacht zusätzlich auf, die Fotografie war relativ einfach, weil die Lichtverhältnisse sehr ausgeglichen waren. Was die Nordlichtfotografie sonst noch zu bieten hat, dann morgen:-)  

Gastbeitrag bei Olaf Bathke

Gastbeitrag bei Olaf Bathke

Wir wurden eingeladen bei Olaf einen Gastbeitrag zu schreiben. Da das Thema Nordlichtfotografie doch umfassend ist gibt es mindestens zwei Teile:-) Ich mag es immer sehr, Leute, die man durch das Internet „kennt“ auch mal zu treffen. Olaf trafen wir im Jahr 2009 mit seiner Familie in Kabelvåg. Unser einziger Besuch in einer Kneipe in Norwegen bisher:-) Schaut mal bei Olaf Bathke rein:

Nordlicht – ein Erlebnis für die ganze Familie

Hier ein kurzer Nordlichtbeitrag von unseren Kindern, die es erstmals im September sehen konnten: Nordlicht von Amy Nordlicht sieht wunderbar aus, es ist grün und wandert mit schlängelnden Bewegungen über den Himmel. Das erste mal als ich es sah war es am Anfang nicht mehr als ein Schimmern am Himmel, dann wurde es immer stärker bis es fast komplett mit saftigem grün über unswar. Wie das Nordlicht wuchs auch meine Begeisterung und ich schaute dauern hoch. Es war herrlich und ich freute mich so sehr. An einem anderen Tag schaute ich noch genauer hin und stellte fest das ich unter dem grün auch lila erkennen konnte aber kein anderer sah es. Nur auf den Bildern sahen sie es doch, da …
Weiterlesen

5reicherts.com speichert zur Bereitstellung einiger Funktionen Cookies auf Ihrem Rechner. Mit der weiteren Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden. Info

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen