Bodø und ein arktischer Korallensandstrand, Per Ole, der Walkapitän

seichte Wellen am Strand

Bodø liegt nördlich des Polarkreises und ist die größte Stadt in Bezirk Nordland. Wir hofften, hier ein Ersatz-Objektiv zu finden. Leider kam es, wie insgeheim befürchtet: teure und hochwertige Linsen im norwegischen Norden aufzutreiben ist unmöglich. Nun, es regnete sowieso, wir verpassten wenigstens während der Sucherei keine traumhaften Stimmungen. Camping am Sandstrand Gegen Nachmittag entdeckten wir etwa 5 km nördlich der Stadt einen einfachen Campingplatz; er bot halt keine Toiletten, keine Duschen und auch keinen Abfallkontainer. Die Saison war vorbei und der Platz bereits winterfest eingemottet. Die Gebühr war entsprechend gering. 100 NOK für den Stellplatz und 30 NOK für Strom, der noch floss. Den würden wir bei dem feucht- dunklen Wetter gut brauchen können. Wir zahlten per Briefumschlag und …
Weiterlesen

Wieder auf der RV 17, eine traumhafte Fährfahrt, Grimstad im Regen

Wolkensteifen und Berge

Um 6:00 Uhr nervte wie immer der Wecker. Draußen war blauer Himmel, und wir sprangen direkt aus dem Bett. Nach dem Regen der letzten Tage fiel das wunderbar leicht. Wir dürsteten nach guten Motiven. Feine, schmale Wolkenbänder umschlangen die hohen Berge. In der Ferne verschwand gerade ein Hurtigrutenschiff unter einem Bogen aus Wolken. Wir hatten es um fünf Minuten verpasst. Die Berge und Wolken blieben wenigstens stehen, glücklich fingen wir die Eindrücke ein. Ein kleines Boot zog seine Bahn über das stille Wasser, der Bootsmotor brummte gemütlich in der ansonsten ruhigen Natur. Anfangs blies eine eiskalte Brise, ich war fast geneigt, wieder den Hügel hinunter zu laufen um die warme Jacke zu holen, da legte sich der Wind. Wir hatten …
Weiterlesen

Von Brønnøysund nach Stokkvågn

Sandstrand beim Torghatten

Es regnete ohne Unterlass. Es schien nur zu nieseln, doch kaum trat man ins Freie, war man schon nass. Da war uns eine heiße Dusche lieber. An diesem trüben Tag verzichtete keiner der 5Reicherts darauf. Das lokale Internet hatte am Abend zuvor nicht funktioniert. Nachdem der Besitzer auf Anfrage den Resetknopf des Routers gedrückt hatte, klappte es endlich. Unser cooler NetCom Stick schaffte es mangels Verbindung nicht, durch das Loch im Berg einen Empfang aufzubauen. So waren wir froh für den schnellen Zugang. Die Jungs konnten sogar ihren kurzen Unterwasserfilm des Steinplatschers hochladen. Wir leerten noch das Abwasser und nahmen frisches Wasser an Bord, so kamen wir erst gegen 13:00 Uhr weg. Es machte mich traurig, diesen Abschnitt der RV …
Weiterlesen

Namsos nach Brønnøysund

Die Kids am Abend

Es war Samstag. Wir suchten eine Autowerkstatt, die uns mit dem Elektrikproblem des Mobils helfen konnte. Es war unmöglich jemanden zu finden. Alle Werkstätten waren geschlossen. An der Statoil Tankstelle fragten wir, ob sie uns helfen könnten. Der nette Chef versuchte telefonisch jemanden zu erreichen, doch niemand beantwortete das Klingeln. Wir müßten wohl bis Montags warten. Ein neuer Plan Wir beschlossen, das Wochenende auf der Insel vor Namsos zu verbringen, dazu würden wir Vorräte brauchen. Im COOP nebenan stockten wir die Vorräte auf, Gunter suchte dort auch noch nach geeignetem Werkzeug. Auf dieser Reise haben wir optimistischerweise nur leichtes Reparaturzeug mitgenommen. Wir wollen ja nicht dauernd schrauben. Nur, das Womo wußte nichts davon. Der Himmel zog sich zu, schwere Wolken …
Weiterlesen

Fährfahrt auf der RV 17 – Timelapse

Wieder nur eine kurze Meldung: gestern war das Wetter tagsüber super gut. Wir machten für Euch ein kurzes Timelapse Filmchen von der Fähre auf der RV 17. Was für eine fantastische Fährfahrt das doch war. Den Kapitän besuchte ich auch, aber darüber später…. Auf dem Film seht ihr mich übrigens, wie ich die letzten Bilder mit meinem Lieblingsobjektiv, dem 24-105mm mache. Die Linse versagte danach den Dienst. Die Blende hängt in Telestellung. Ich werde versuchen, Ersatz zu bekommen, was nicht einfach ist im hohen Norden.  Übersichtsseite Norwegenreise 2013

Nordlicht und defektes Licht am Wohnmobil

Nordlichter über Namsos

Nur ganz kurz, denn ich möchte Euch die Nordlichtfotos von gestern gleich zeigen. Wir sind gerade auf der RV 17 unterwegs. Gestern fiel plötzlich die Elektronik im Wohnmobil aus. Kein Radio, keine Lüftung und keine Uhr aber auch kein LICHT! Bei den vielen Tunnels hier in Norwegen ist es also keine gute Idee, weiter zu fahren. Auch Tagsüber nicht. Es war Freitagabend und niemand konnte uns helfen. Die Leute an der Tankstelle in Namsos waren aber sehr nett. Ein älterer Norweger versuchte mit uns zusammen den Fehler zu finden.Erfolglos! Wir suchten den Campingplatz, fanden ihn nicht und da es bereits dunkel wurde, stellten wir uns in den kleinen Hafen. Gunter legte mit Esra zusammen die Kabel unter dem Amaturenbrett frei. …
Weiterlesen

5reicherts.com speichert zur Bereitstellung einiger Funktionen Cookies auf Ihrem Rechner. Mit der weiteren Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden. Info

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen