Lebensträume erfüllen

Turid from Cinderella

Fast jeder Mensch hat einen Traum. Etwas, was sie/er immer mal machen wollte. Etwas, was man sehen oder erleben will. Viele von Euch in Deutschland können unseren Traum, das Nordlicht zu erleben, sehr gut verstehen, oder? Jeder Ausländer, den wir unterwegs trafen war absolut begeistert davon. Und die Norweger? Die meinten: „ah, wenn das Nordlicht kommt wird’s kalt!“ „Ja, soll schön gewesen sein gestern, ich hab Fernsehen geschaut“ und so ähnlich…. Wir trafen Turid, redeten über unsere Träume und die Begeisterung für die Lofoten und fanden heraus: „Sie träumt davon einmal im Leben Weintrauben zu schneiden!“ Wir lachten, konnten das nicht wirklich nachvollziehen. Aber helfen können wir ihr ganz sicher mit ihrem Traum:-) Turid hat einen Laden mit Pariser Mode …
Weiterlesen

zwei Spanier im hohen Norden

Norther Lights Base Camp

Auf der Jagd nach dem Nordlicht stoppten wir im Northern Light Base Camp und interviewten Rodrigo und Cristina, ein nettes. Sehr freundliches Paar aus Spanien. Als letztes Jahr die Wirtschaft in Spanien kriselte, entschieden sie sich, aufgrund der flauen Auftragslage ein Jahr Auszeit zu nehmen. Sie meldeten sich bei einer Organisation an und ruckzuck lag ein Angebot aus den Lofoten vor. Sie hatten kaum Zeit nachzusehen, wo das genau liegt, da ging es auch schon los. Seit September sind sie hier und leiten das Northern Light Base Camp, was im Sommer zum Clubhaus des nördlichsten Golfplatzes der Welt mutiert. Die Winterkälte macht ihnen nichts aus, sie kommen aus einem hochgelegenen Ort in Nordspanien und sind an Schnee gewöhnt. Rodrigo ist …
Weiterlesen

Demonstration gegen die Ölförderung vor den Lofoten

Plakat

Vor zwei Tagen gab es eine Demonstration in Svolvaer. Die Bewohner der Lofoten taten ihren Unmut gegen die geplante Ölförderung vor den Lofoten kund. Es gab Musik, Reden, Laternen mit Aufschriften wurden in den Himmel geschickt und als Abschluß wurde ein Fakelzug veranstaltet. Auf vielen Bergen hier auf den Lofoten wurden Siganlfeuer gezündet.

Der Künstler Thor Erdahl in Kabelvåg

Thor Erdahl bei der Arbeit

Heute besuchten wir mit unserem neuen Freund Tor den Maler Thor Erdahl, der die Galeri Lille Kabelvåg führt. Gunter und ich fühlten uns sofort wohl – der Flair der Kunst umgab uns, eine Oper schallte aus dem CD Player und der Geruch nach Druckfarbe umwehte uns. Wir schauten Thor bei der Arbeit zu, unterhielten uns angeregt und tranken zusammen Kaffee. Das Wetter hat gewechselt. Nachdem das angesagte Nordlicht während der klaren Nächten auf sich warten liess, zogen nun die Wolken über uns und brachten Schnee. Jetzt kommt der Sonnensturm mächtig daher und was haben wir: Sturm und dicke Wolken. Aaaaaargh…. Seis drum, tagsüber mag ich Wolken lieber als eintönigen blauen Himmel – für die Fotografie jedenfalls. Und gleich in Kabelvåg …
Weiterlesen

Treffen mit GDT Fotografen, Nordlicht in heller Mondnacht

Erfahrungsaustausch mit drei lustigen Fotografen

Vor ein paar Wochen wurden wir per mail kontaktiert. Drei Naturfotografen würden im Februar auf die Lofoten reisen. Gerhard hatte vor, eine Tour mit Heike zu den Walen zu machen. Leider geht das nicht: keine Wale, Heike in Deutschland. Doch, treffen ein paar Naturfotografen aufeinander, gibt es immer was zu erzählen. Ich dachte ja, dass wir all unsere Lieblingsplätze auf den Lofoten schon im Blog verraten hatte:-) Doch Gerhard wollte uns unbedingt treffen. Und wir alle genossen es sehr. Saßen stundenlang zusammen, tauschten uns aus. Das tat gut:-) Irgendwann wurde eher ich nervös. das Licht sah klasse aus draußen und die Herren waren doch gerade erst angekommen. Juckte deren Fotofinger nicht? Doch, das tat er. So gingen wir zusammen auf …
Weiterlesen

Polarlightcenter in Laukvik – Nordlichtshow in der Nacht

Rob und Terese von Polarlightecenter in Laukvik

Der Donnerstag stand im Zeichen des Nordlichts. Der Tag war kalt und wolkenlos, mit bilderbuchblauem Himmel und weißen Bergen. Aber für vernünftige Bilder war das irgendwie nix, es erinnerte zu sehr an Touristenprospekte und Postkarten. Wir fuhren kurz nach Svolvaer rein, um einige Besorgungen zu erledigen, hatten ein sehr nettes, langes Gespräch im Touristcenter, welches letzte Woche noch geschlossen war und machten uns danach auf den Weg nach Laukvik zum Polarlightcenter. Die Fahrerei war anstrengend, laut und vibrationsreich, das festgefahrene Eis gab der Straße die Konsistenz eines jahrelang vernachlässigten Feldweges. Kaum von der E10 in Richtung Laukvik abgebogen, fiel das Thermometer noch weiter bis auf circa -15°C  vielleicht sogar noch weniger – und im Bus fingen die Scheiben an, von …
Weiterlesen

Gastbeitrag von Tor Andreas – The power of example

Tor Andreas LilleVi und Hündin Sita im Olderfjord

The power of the example We must not let ourselves be deceived into fighting the old struggle of the manners in the present civilization; the present does not deserve our attention.  We must show new roads, by going them ourselves. It is the struggle for attention that characterizes the world today; It gives us the golden opportunity to create something new. In the tumult of the pursuit of focus. Let us quietly and unnoticed build the world as we want to experience it. Let us be the example for the coming world and go ahead and show how we want it. No force is truer than the power of example. No power is more powerful than the one you show the world …
Weiterlesen

Lofoten Surfer in der Kälte

Surfer in Unstad

Es war Sonntag. Vorm Strand von Unstad parkten viele Autos. Da kam direkt die Frage auf: Surfer? Und tatsächlich – da waren Leute in den Wellen  Die Wellen waren wesentlich weniger hoch als noch vor wenigen Tagen, aber noch hoch genug für die Surfer. Es wehte ein kalter, saukalter Wind. Es schneite und regnete abwechselnd. Der Schnee blies über die Straßen und sammelte sich an offenen Stellen als hohe Schneewehen an. Wir fuhren vorsichtig. Und froren sobald wir das warme Auto verliesen. Schon nach wenigen Minuten waren die Finger taub vor Kälte. Und in diesen Bedingungen waren die Surfer saukalten im Wasser! Wow. Wir schauten dem Spektakel eine Weile zu. Dann kamen sie nach und nach, Surfbretter schleppend und zitternd …
Weiterlesen

Besuch beim Schamanen, Lofoten

Wellen die kommen und gehen

Das war wieder mal ein trüber Tag. Für mich als Fotografin sind das die Tage an denen ich ohne schlechtes Gewissen ausruhen und Leute treffen kann. Wir hatten uns am Nachmittag mit Tor Andreas und seiner Tochter Rose verabredet. Aber zuerst freuen wir uns auf das ausgedehnte Frühstück. Die Mahlzeit ist fast unsere wichtigste des Tages, weil wir viel unterwegs sind und mittags meist nicht kochen können. Von meiner schwedischen Freundin Maria lernte ich, wie man Smoothies macht. Da mir Milch und Brot Bauchschmerzen bereiten, sind diese Obst-Smoothies für mich eine geniale Möglichkeit für eine leckere Morgenmahlzeit. Da ich zur Zeit vor dem Frühstück schon den Blogeintrag schreibe, hat Noah die Smoothiezubereitung übernommen und sie perfektioniert. Smoothieanleitung: Wir weichen abends …
Weiterlesen

Walkapitän Per Ole Lund und Freunde treffen, Vesteralen im Winter

Treffen mit Hilde und Raymond

Wir waren also auf den Vesterålen. Die Hinfahrt war anstrengend, sehr anstrengend. Es regnete auf die Schnee- und Eisdecke auf der Straße. Das ist nicht nur rutschig, auf der Straße sammelt sich sehr viel Wasser an. Ich hatte es glaube ich schon mal geschrieben, es fühlt sich an wie starker Seegang. Wir wählten die neue Straße zwischen den Lofoten und Vesterålen und ich bereute es. Die Fähre wäre doch eine gute Idee gewesen, es spart ein paar km und man kann sich eine halbe Stunde ausruhen. Leider sah die wunderschöne Landschaft im Regen auch nicht sonderlich schön aus. So machten wir im strömenden Regen keine Fotostopps, waren nur froh, endlich in Myre angekommen zu sein. Dort trafen wir im Friseursalon …
Weiterlesen

5reicherts.com speichert zur Bereitstellung einiger Funktionen Cookies auf Ihrem Rechner. Mit der weiteren Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden. Info

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen