Permalink

4

Wissenswertes über Schottland – ein Text von Noah

Rhododendron

Schottlands Wälder und Abholzung Früher war Schottland von einem riesigen Urwald bedeckt, und die baumlose Berglandschaft der Highlands ist keineswegs natürlichen Ursprungs. Schon steinzeitliche Siedler begannen mit der Rodung der Wälder. Bäume wurden gefällt, um der Kohle- und Eisengewinnung zu … Weiterlesen

Permalink

1

Die Engländer und das Metrische System

Seit jeher benutzte der Mensch Maßeinheiten wie Fuß, Handbreit, Elle und Schritt; Sogar schon vor der Erfindung der Schrift wurden sie angewended, da sie jedermann zur Verfügung standen… immerhin hatten ja fast alle Menschen einen Fuß und einen Arm. Ein … Weiterlesen

Permalink

8

Wissant, Frankreich, dann nach Hause

Wissant Strand

Wir fuhren früh los, denn wir wollten möglichst ohne Stau an London vorbeikommen. Das Wetter war bescheiden, es nieselte heftig, das Fahren war aus diesem Grund eher unangenehm, doch kein Stau auf unserer Route. Etwa 2 Stunden vor Fährabfahrt trafen … Weiterlesen

Permalink

2

Nach Cambridge, Freunde besuchen

Corinne und Gabi in der Küche

Früh schlich sich lockerer Nebel über den Campingplatz, er schien die Bäume zu streicheln. Es sah klasse aus. Wäre die Straße zum Ort nicht so eng und steil gewesen, hätten wir uns nocheinmal ordentlich vom Meer verabschiedet, so hatten wir … Weiterlesen

Permalink

5

Fahrt nach Northumberland – Englands größter Second Hand Book Store in Alnwick

Esra und die Bücher

Es regnte morgens, kein Boot zum Bass Rock! Wieder mal Pech gehabt. Schade! Wir liefen noch am Strand entlang, sahen viele Hundebesitzer mit ihren Vierbeinern und machten uns reisefertig. Die Heimat ruft und England ist noch „lang“. Im tüben Nieselwetter … Weiterlesen

Permalink

6

Dundee Tesco, North Berwick – Bass Rock

Wolken aus Basstölpeln über dem Bass Rock

Einkaufen in Dundee Wir verabschiedeten uns von Lovat und fuhren nach Dundee, aber stoppten dort nur, um im Tesco unsere schwindenden Vorräte aufzustocken. Heute wollten wir Edinburgh umfahren und hofften auf moderates Verkehrsaufkommen, die Mittagszeit schien dafür perfekt. Der Plan … Weiterlesen

Permalink

5

Dunnottar Castle, Tod Head Lighthouse und Arbroath – Bell Rock!

unser Womo mit dem Tod Lighthouse

Ich war bereits früh wach. Schon gegen 4:00 Uhr sah es sehr vielversprechend aus. Ich war hibbelig, konnte aber Gunter nicht wecken. „Hmm, noch ein paar Minuten.“ „Hmm, gleich….“ So lief ich gegen 4:30 Uhr alleine los, Gunter wollte nachkommen. … Weiterlesen

Permalink

0

Cruden Bay dann weiter nach Aberdeen

Ein Wikingerboot im Hafen von Cruden Bay

Wir verließen den Campingplatz viel zu spät. Hätten gegen 12:00 Uhr fahren sollen, es war aber weit nach 15:00 Uhr, als wir vom Platz rollten. Es hatte den ganzen Tag geregnet, der Nebel war aufgezogen und nahm die Sicht. Wir … Weiterlesen

Permalink

3

Frühstück bei Jenny und Gerry, Fraserburgh Leuchtturm Museum

das Treppenhaus

Das Wetter blieb bedeckt, wir schliefen etwas länger als sonst. Es nieselte schließlich, und zwar auf eine tspisch schottische Art. Die nennt sich Smirr. d.h. es nieselt nur leicht, doch nach nur wenigen Minuten geht die Nässe bis auf die … Weiterlesen

Permalink

1

Portsoy

Esra und Nigel beim Fischen

Das Wetter war klasse, die Sonne weckte uns. Auf dem Campingplatz fühlten wir uns sehr wohl, Wir redeten noch mal mit den Nachbarn. Amy hatte abends die Border Collie Bilder gesehen – sie und Esra waren am Strand und im … Weiterlesen

Permalink

1

The Ice Houses of Spey Bay, Portsoy

Modelle von Bottlenose Delfinen im Ice House - hier werden die Delfine bis zu 4m lang

Noch war es kalt, bedeckt und windig, zumindest regnete es nicht:-) Wir hielten Ausschau nach Delfinen, Robben, Ottern und Fischadlern, sahen nur letzteren, und der war für Fotos zu weit weg und das Licht grau in grau. Es gibt also … Weiterlesen

Permalink

4

Distillerie Glen Ord, Inverness und Speybay

die nordische Meerjungfrau in Ballintore

Es regnete nicht morgens, es schüttete wie aus Kübeln. Unser Strom war gestern schon fast auf Null gegangen, weil wir im Regen an den Notebooks gearbeitet hatten. Auch jetzt produzierte die Solaranlage keinen Strom! So saßen wir, spielten Rommee und … Weiterlesen

Permalink

7

Die Luftfederungs Odysee II und Tarbat Ness im Regen II

Sonnenstrahlen

Am nächsten Morgen machten wir uns zeitig auf den Weg, nur um festzustellen, dass die genannte Adresse der Zentrale die falsche war. Glücklicherweise war die Zentrale nur ein paar Straßen weiter, was sich aber im Wirrwarr des Invernesser Straßennetzes nicht … Weiterlesen

Permalink

0

Von Glenn Brittle über Inverness und Culloden Moor – die Luftfederungs-Odyssee

Eilean Donnan und die passende Musik dazu

Vormittags ließen wir uns in Glenn Brittle Zeit, weil das versprochene Ersatzteil erst gegen Mittag eintreffen sollte. Gunter hatte wieder eine schlaflose Nacht hinter sich, Horden blutgieriger Midges hatten ihm wieder zugesetzt. Diese Biester lassen sich nicht durch normale Mückengaze … Weiterlesen

Permalink

4

Talisker Distillerie, Glenbrittle Camping

Blumenwiese und Regenwolken

Wir wollten ja nicht viel fahren ohne die Federung, so trödelten wir und beobachteten dabei all die Menschen, die aus den Touristenbussen an dieser Stelle abgeladen wurden. Tausende eher langweilige Fotos wurden von den Franzosen und Japanern vor den Klippen … Weiterlesen

5reicherts.com speichert zur Bereitstellung einiger Funktionen Cookies auf Ihrem Rechner. Mit der weiteren Nutzung erklärst du dich damit einverstanden. Info

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen